Palliative Care für Pflegende

Suche

Das Palliative Care Konzept versteht sich als ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Menschen mit einer unheilbaren Erkrankung. Im Mittelpunkt der pflegerisch-therapeutischen Betreuung stehen die Linderung von Schmerzen und Krankheitsbeschwerden sowie die Verbesserung der Lebensqualität Sterbender. Mit dem Basisseminar nach dem Bonner Curriculum Kern/ Müller/ Aurnhammer erwerben Pflegekräfte eine Zusatzqualifikation für den Umgang mit Menschen am Lebensende im Bereich der Palliativmedizin und Hospizarbeit.


Beginn: jedes Jahr im Juni
Preis: 1100 Euro

  • Grundlagen Palliative Care und Hospizarbeit
  • Symptomorientiertes Arbeiten anhand:
  • exemplarischer Krankheitsbilder
  • körperlicher und psycho-sozialer Aspekte
  • spiritueller und kultureller Aspekte
  • ethischer und rechtlicher Aspekte
  • Teamarbeit und Selbstpflegekonzepte
  • Qualitätssicherung
  • Vernetzung und Case-Management

Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat des Zentrums für Palliativmedizin in Bonn bestätigt.

  • eine abgeschlossene 3-jährige Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflege
  • praktische Erfahrungen im Bereich (wünschenswert)