Es sind nur wenige Worte, aber sie verändern alles: „Sie haben Krebs.“ Rund 500 000 Deutsche erhalten jährlich diese Diagnose, die ein wahres Gefühlschaos auslöst: Schock, Angst, Verzweiflung, Verweigerung, Selbstmitleid, Hoffnung und Hoffnungslosigkeit wechseln sich ab.

Dennoch heißt es jetzt vor allem: Ruhe bewahren. Krebs ist ein Einzelgänger, aber der Patient nicht: Hinter ihm stehen seine Familie, sein Partner oder seine Partnerin, seine Freunde – und nicht zuletzt Ärzte und Psychologen. Sie alle bilden sein Sicherheitsnetz, sind sein Team im Kampf gegen den Krebs.

Für weitere Unterstützungsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an:

Sachsen-Anhaltische 
Krebsgesellschaft e. V. 

Paracelsusstraße 23
06114 Halle (Saale)

Tel. 0345 4788110

info@krebsgesellschaft-sachsenanhalt.de

www.sakg.de

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e. V.
Ernst-Grube-Straße 31
06120 Halle (Saale)

Telefon: 0345 - 54 00 501 / 5400502
Telefax: 0345 - 54 00 508

E-Mail: verein-hallet-onlinede
Internet: www.kinderkrebshilfe-halle.de