Dr. Franziska Stephan ist seit Februar 2021 im BMBF-Projekt "AdApp - Apotheken-Drohnen-App" als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Sie bearbeitet im Teilvorhaben des 2-Jahresprojektes die pflegewissenschaftliche Begleitung der digitalen Applikation zur Medikamentenversorgung.

BERUFLICHER WERDEGANG

02/2021 – lfd.                 Wissenschaftliche Mitarbeiterin

AG Versorgungsforschung / Pflege im Krankenhaus | Department für innere Medizin | Universitätsmedizin Halle | Medizinische Fakultät | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

04/2020 – 12/2020         Lehrkraft für besondere Aufgaben

Professur „Pädagogische Psychologie mit Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung“ | Institut für Bildungswissenschaften|Erziehungswissenschaftliche Fakultät |Universität Leipzig

05/2015 – 03/2020         Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Professur „Pädagogische Psychologie mit Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung“ | Institut für Bildungswissenschaften|Erziehungswissenschaftliche Fakultät |Universität Leipzig

01/2018 – 01/2019         Fachberaterin für sprachliche Bildung

Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ | Eigenbetrieb Kindertagesstätten Halle/Saale

09/2016 - 02/2017          Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Labor für Kognitive Neurowissenschaften |Universitätsklinik für Hör-, Stimm- und Sprachstörungen |Medizinische Universität Innsbruck

06/2016 – 05/2017         Gastwissenschaftlerin

Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie | Leipzig

01/2015 - 04/2015          Sprachtherapeutin
Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde | Universitätsklinikum Leipzig

04/2013 - 08/2014          Gastwissenschaftlerin

Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften | Leipzig

AUSBILDUNG

05/2015 – 10/2020         Promotion (rer. nat.) (magna cum laude)

Institut für Psychologie | Fakultät für Lebenswissenschaften | Universität Leipzig |

Titel: Language processing supporting cognitive performance: an investigation of children´s and adult´s inner speech using behavioral, electrophysiological and optical methods                            

10/2011 - 09/2014          M.A. in Sprechwissenschaft
Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften | Philosophische Fakultät II | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

10/2008 - 08/2011          B.A. in Sprechwissenschaft
Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften | Philosophische Fakultät II | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Peer-Review Artikel

Stephan, F., Gunzenhauser, C., Saalbach, H. (under review). Function of Language Skills in Preschooler´s Problem-solving Performance: The role of Self-directed Speech. Journal of Applied Developmental Psychology.

Stephan, F., Saalbach, H. & Rossi, S. (2020). Inner versus overt speech production: Does this make a difference in the developing brain? Brain Sciences, 10(12), 939. Impact 2020: 3.332                                     

Stephan, F., Saalbach, H. & Rossi, S. (2020). The Brain Differentially Prepares Inner and Overt Speech Production: Electrophysiological and Vascular Evidence. Brain Sciences, 10(3), 148. Impact 2019: 2.786                                   

Steber, S., König., N., Stephan, F. & Rossi, S. (2020). Uncovering electrophysiological and vascular signatures of implicit emotional prosody. Scientific Report, 10(1), 1-14. Impact 2019: 4.011 / 5-Year-Impact: 4.525

Obrig, H., Mock, J., Stephan, F., Richter, M., Vignotto, M. & Rossi, S. (2017). Impact of associative word learning on phonotactic processing in 6-month-old infants: A combined EEG and fNIRS study. Developmental Cognitive Neuroscience, 25, 185-197. Impact 2017: 4.185 / 5-Year-Impact: 5.197                                        

Buchkapitel

Gunzenhauser, C., Hauch, F., Stephan, F. & Saalbach, H. (2020). Verbal Mediation of Planning in Elementary Students: A Think-Aloud Approach. Invited chapter in E. Klopp, R. Stark, & J. Schneider (Eds.), Thinking Aloud - The Mind in Action. Weimar, Deutschland: Bertuch Verlag.

Monographien

Stephan, F. (2020). Language processing supporting cognitive performance: An investigation of children’s and adults’ inner speech using behavioral, electrophysiological and optical methods. Leipzig.

 Stephan, F. (2014). Elektrophysiologische Korrelate von Wortlernmechanismen bei sechsmonatigen Säuglingen. Halle (Saale).

Hier geht´s zu meinem Profil auf Research Gate.

Hier geht´s zu meinem Profil im Leipziger Forschungszentrum für frühkindliche Entwicklung.

Hier geht´s zu meinem Xing-Account.