Klinische Forschung

Magnifier Icon Suche

Die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I ist bestrebt, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in die Versorgung der Patienten einfließen zu lassen. Klinische Studien spielen dabei eine zentrale Rolle. Sie sind fester Bestandteil der Weiterentwicklung von Therapien und werden durchgeführt, wenn die Ergebnisse der vorklinischen Phase dies rechtfertigen und einen Nutzen erwarten lassen.

Um möglichst vielen Patienten die Teilnahme an einer klinischen Studie anbieten zu können, beteiligen wir uns an einer Reihe von multizentrischen Studien.

Bitte informieren Sie sich über die klinischen Studien, die momentan bei uns durchgeführt werden. Unter den einzelnen Rubriken finden Sie Kurzinformationen und Ansprechpartner der jeweiligen Studien. Bei Fragen wenden Sie sich an unser Studienzentrum (studienzentrum@medizin.uni-halle.de):

Kontakt:

Hausanschrift:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I
Klinisches Studienzentrum
Ernst-Grube-Straße 40 
06120 Halle

Lieferadresse:
Komplement, 3. Etage, Zi. 320

INCA:
Einfluss einer NOD2-Genotyp-gesteuerten Antibiotikaprophylaxe auf das Überleben von Patienten mit Leberzirrhose und Aszites

Nash-NUT-3:
Doppelblinde, randomisierte, Placebo-kontrollierte Phase-IIb-Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit von Nor-Ursodeoxycholsäure-Tabletten bei Patienten mit nichtalkoholischer Steatohepatitis (NASH)

PANKREASKARZINOM/ PANKREAS RAUMFORDERUNG
 

ALPACA:
Induction Treatment with nab-Paclitaxel/ Gemcitabine for First-line Treatment of Metastatic Pancreatic Cancer Followed by Either Alternating Application of Gemcitabine Monotherapy and nab-Paclitaxel/ Gemcitabine or Continuing Application of nab-Paclitaxel/ Gemcitabine: A randomized Phase II Study

PARAGON:
Platform for Outcome, Quality of Life, and Translational Research on Pancreatic Cancer Klinisches Register zu Prognose, Lebensqualität und Translationaler Forschung bei Patienten mit Pankreaskarzinom

META-PAC:
Prospektive Studie zum Plasma-Metabolom Multimarker Panel MxP®PancreasScore zum Ausschluss eines Pankreaskarzinoms  in Risikokohorten

IL3Panc/ Napoli 3:
Offene, randomisierte, multizentrische Phase-III-Studie mit IrinotecanLiposom-Injektion in Kombination mit Oxaliplatin und 5-Fluorouracil/Leucovorin versus Nab-Paclitaxel in Kombination mit Gemcitabin bei Patienten mit metastasiertem Adenokarzinom des Pankreas, die noch keine Chemotherapie erhalten haben

 

KOLONKARZINOM
 

Permad:
Personalisierter, Biomarker-basierter frühzeitiger Wechsel auf Aflibercept bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom

Fire-4.5:
Randomisierte Studie zur Untersuchung von FOLFOXIRI plus Cetuximab oder FOLFOXIRI plus Bevacizumab als Erstlinientherapie des BRAF mutierten metastasierten kolorektalen Karzinoms

PONIY:
Postoperative Inzisions-Unterdrucktherapie nach offenen kolorektalen Eingriffen: eine randomisiert-kontrollierte Studie (PONIY)

Validate:
Nicht-interventionelle Studie zur Validierung eines neuen Prognosescores für Patienten mit RAS-WT metastasiertem Kolorektalkarzinom

ColoPredict 2.0 Plus:
Retro- und prospektive Erfassung der Rolle von MSI und KRAS für die Prognose beim Kolonkarzinom im Stadium I-III

 

 

MAGENKARZINOM
 

INTEGA:
Ipilimumab oder FOLFOX in Kombination mit Nivolumab und Trastuzumab bei HER2 positiven lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Gastroösophagealem Adenokarzinom

PETRARCA:
FLOT vs. FLOT/Herceptin/Pertuzumab in der perioperativen Therapie des Her-2-positiven Magenkarzinoms und Adenokarzinoms des ösophagogastralen Überganges – eine Phase II/III Studie der AIO

RAMSES/FLOT7:
Perioperative RAMucirumab in combination with FLOT versus FLOT alone for reSEctable eSophagogastric adenocarcinoma – RAMSES – A phase II/III trial of the AIO

Renaissance/FLOT:
Perioperative Chemotherapie plus chirurgische Resektion versus alleinige Chemotherapie bei Patienten mit limitiert-metastasiertem Adenokarzinom des Magens oder des ösophagogastralen Überganges

GMBH-STO-0114:      
Multicenter Phase I/II Feasibility Study of Adjuvant Treatment with S-1 in Patients after R0-Resection of Adenocarcinoma of the Stomach and Esophagogastric Junction

AIO-KRK-0109:
An open label 2:1 randomized phase II study of panitumumab plus FOLFOXIRI or FOLFOXIRI alone as first-line treatment of patients with non-resectable metastatic colorectal cancer and k-ras wild type (VOLFI)

I4T-MC-JVDD:
Safety and Effectiveness of Ramucirumab in Patients with Advanced Gastric Cancer in the European Union and North America: A Prospective Observational Registry

BarrettNet:
Identifizierung und Analyse von Biomarkern für die Entstehung des Adenokarzinoms aus Barrett Ösophagus mittels PAXgene Gewebefixierung

EXOSOM-Magen-CA:
Analyse von Exosomen bei Patienten mit Magen-CA

 

 

BILIÄRE TUMORE
 

ImmuWhy:
A phase II study of immunotherapy with durvalumab (MEDI4736) or durvalumab and tremelimumab, both combined with Y-90 SIRT therapy in patients with advanced stage intrahepatic biliary tract cancer (BTC) scheduled to receive Y-90 SIRT therapy as standard of care

 

 

NEUROENDOKRINE TUMORE

RamuNET:
A multicenter single-arm pilot study of ramucirumab in combi-nation with dacarbazine in patients with progressive well-differentiated metastatic pancreatic neuroendocrine tumors

AveNec:
A phase II, open-label, multicenter trial to investigate the clinical activity and safety of avelumab in patients with advanced, metastatic high grade neuroendocrine carcinomas NEC G3 (WHO 2010) progressive after first line chemotherapy

M14-431:
Eine multizentrische, randomisierte, doppelt-verblindete, Placebo-kontrollierte Induktionsstudie zur Wirksamkeit und Sicherheit von Upadacitinib (ABT-494) bei Patienten mit mittelschwerem bis schwer aktivem Morbus Crohn, die auf eine biologische Therapie unzureichend angesprochen haben oder diese nicht vertragen

(A Multicenter, Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Induction Study of the Efficacy and Safety of Upadacitinib (ABT-494) in Subjects with Moderately to Severely Active Crohn's Disease Who Have Inadequately Responded to or are Intolerant to Biologic Therapy)

M14-433:
Eine multizentrische, randomisierte, doppelt-verblindete, Placebo-kontrollierte Induktionsstudie zur Wirksamkeit und Sicherheit von Upadacitinib (ABT-494) bei Patienten mit mittelschwerem bis schwer aktivem Morbus Crohn, die auf konventionelle und / oder biologische Therapien unzureichend angesprochen haben oder diese nicht vertragen

(A Multicenter, Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Induction Study of the Efficacy and Safety of Upadacitinib (ABT-494) in Subjects with Moderately to Severely Active Crohn's Disease Who Have Inadequately Responded to or are Intolerant to Conventional and/or Biologic Therapies)

M14-430:
Eine multizentrische, randomisierte, doppelt-verblindete, Placbo-kontrollierte "Maintenance"(Wartung)- und Langzeitverlängerungsstudie zur Wirksamkeit und Sicherheit von Upadacitinib (ABT-494) bei Patienten mit Morbus Crohn, die die Studien M14-431 oder M14-433 abgeschlossen haben

(A Multicenter, Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Maintenance and Long-Term Extension Study of the Efficacy and Safety of Upadacitinib (ABT-494) in Subjects with Crohn's Disease who Completed the Studies M14-431 or M14-433)

LUCENT 1:
LUCENT 1 (Protocol I6T-MC-AMAN)
Eine Phase III, multizentrische, randomisierte, doppelt-verblindete, parallele, Placebo-kontrollierte Induktions-Studie zu Mirikizumab bei Patienten mit konventionellem Versagen und biologischem Versagen bei moderat bis schwer-aktiv ulzerierender Colitis

(A Phase III, Multicenter, Randomized, Double-Blind, Parallel, Placebo-Controlled Induction Study of Mirikizumab in Conventional-Failed and Biologic-Failed Patients with Moderately to Severely Active Ulcerative Colitis)

LUCENT 2:
LUCENT 2 (Protocol I6T-MC-AMBG)
EinePhase III, multi-zentrische, randomisierte, doppelt-verblindete, "parallel-arm"-, Placebo-kontrollierte "Maintenance"-Studie zu Mirikizumab bei Patienten mit moderat bis schwer-activ ulzerierender Colitis

(A Phase III, Multicenter, Randomized, Double-Blind, Parallel-Arm, Placebo-Controlled Maintenance Study of Mirikizumab in Patients with Moderately to Severely Active Ulcerative Colitis)

LUCENT 3:
(A Phase 3, Multicenter, Open-Label Extension Study to Evaluate the Long-Term Efficacy and Safety of Mirikizumab in Patients with Moderately to Severely Active Ulcerative Colitis)

RPC01-320X:
RPC01-3202, Induktionsstudie
Multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase-III-Studie zu oralem Ozanimod als Induktionstherapie des mittelschweren bis schweren aktiven Morbus Crohn

RPC01-3203, Erhaltung
Multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase-III-Studie zu oralem Ozanimod als Erhaltungstherapie des mittelschweren bis schweren aktiven Morbus Crohn

RPC01-3204, Verlängerungsstudie
Multizentrische, unverblindete Phase-III-Verlängerungsstudie zu oralem Ozanimod bei mittelschwerem bis schwerem aktivem Morbus Crohn

GA29144:
Eine Pahse III, randomisierte, doppelt-verblindete, multizentrische Studie, um die Effizienz und Sicherheit von Etrolizumab als Induktions- und "Maintenance"-Therapie für Patienten mit moderat- bis schwer-aktivem Morbus Crohn zu evaluieren.

(A phase III, randomized, double-blind, placebo-controlled, multicenter study to evaluate the efficacy and safety of Etrolizumab as an induction and maintenance treatment for patients with moderately to severely active Crohn’s disease)

GA28950:
Phase III, randomisierte, doppelt-verblindete, Placebo-kontrollierte, multizentrische Studie über die Effezienz und die Sicherheit von Etrolizumab im Vergleich zum Placebo während der Induktion und "Maintenance" bei Patienten mit moderat- bis schwer-ulzerierender Colitis, die auf TNF-Inhibitoren nicht ansprechen oder gegenüber diesen intolerant sind

(Phase III, randomized, double-blind Placebo-controlled, multicenter study of the efficacy and safety of Etrolizumab compared with placebo during induction and maintenance in patients with moderate to severe active ulcerative colitis who are refractory to or intolerant of TNF inhibitors)

Momentan sind keine rekrutierenden Studien verfügbar.

Vaccibody, VB-N-01:
An open-label first-in-human phase 1/2a study to evaluate safety, feasibility and efficacy of multiple dosing with individualised VB10.NEO or VB10.NEO and bempegaldesleukin (NKTR-214) immunotherapy in patients with locally advanced or metastatic melanoma, NSCLC, clear renal cell carcinoma, urothelial cancer or squamous cell carcinoma of head and neck, who did not reach complete responses with current standard of care immune checkpoint blockade

A011-09 PULSAR:
A Study of Sotatercept for the Treatment of Pulmonary Arterial Hypertension (PAH) (PULSAR)

BTVA-Register:
Post-Market Registry for Patients Treated with BTVA (The BTVA Registry)

Prognosis:
PROGNOSIS study – THE PROSPECTIVE GERMAN NON-CF BRONCHIECTASIS PATIENT

NIS VARGADO:
Vargatef (Nintedanib/ BIBF1120) in der Zweitlinientherapie beim fortgeschrittenen oder metastasierten Adenokarzinom der Lunge