Bei Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung ist eine Vorstellung der Betroffenen in unserer Kinder(akut)ambulanz zu jeder Zeit möglich.

Betroffene Kinder und Jugendliche jeden Alters werden durch ein geschultes, interdisziplinäres Team versorgt. Die allermeisten Untersuchungen und ggf. Behandlungen können ambulant in unserer Ambulanz erfolgen, d.h. eine stationäre Aufnahme ist nur in ganz seltenen Fällen medizinisch notwendig.

Im Rahmen des multiprofessionellen Fallmanagements besteht eine enge Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Beratungsstellen sowie der Kinder- und Jugendhilfe.

Unsere Kinderschutzgruppe ist von der Deutschen Gesellschaft für Kinderschutz in der Medizin (DGKiM) zertifiziert (Zertifikat) und orientiert sich an den Standards und Leitlinien der DGKiM (Leitlinie).

 

So erreichen Sie uns:

E-Mail: kindeswohl☉uk-halle.de

Kinderakutambulanz täglich 8-20 Uhr: 0345 557 77 00

24h Beratung bei medizinischen Fragen im Kinderschutz: 0345 557 32 22

 

Für Angehörige der Heilberufe, Kinder- und Jugendhilfe und Familiengerichte

Bei reinem (anonymen) Beratungsbedarf kann die medizinische Kinderschutzhotline unter 0800 19 210 00 angerufen werden.

https://www.kinderschutzhotline.de/

 

Unser Team:

Leitung der Kinderschutzgruppe

Dr. med. Marcus Stange

 

Stellvertretene Leiterin der Kinderschutzgruppe

Kathleen Parthey

 

Weitere Fachärzt*innen

Romy Kulka

 

Assistenzärztinnen

Laura Papsdorf

Christina Zerche

 

Psychosoziales Team

Mirjam Borghardt

Dr. rer. medic. Katja Raberger

Marie Schildberger

 

Kinderchirurgie

Prof. Dr. med. Martin Kaiser

Kindertraumatologie und Kinderchirurgie (uni-halle.de)

 

Rechtsmedizin

Dr. med. Carolin Richter

Rechtsmedizin (uni-halle.de)

 

Kinderradiologie

Dr. med. Christian Kunze

Kinderradiologie (uni-halle.de)