• Oberarzt
  • Qualitäts- und Risikomanagementbeauftragter
  • Betreuung drogenabhängiger und substituierter Schwangerer
  • Äußere Wendung bei Beckenendlage
  • Management von geburtshiflichen Notfällen

Im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Interesses steht die Reduktion des kardiovaskulären Risikos nach hypertensiven Schwangerschaftserkrankungen, wie Präeklampsie. In einem interprofessionellen Setting bestehend aus einem breiten Spektrum an Lifestyleinterventionen soll somit die kardiovaskuläre Morbidität und Mortalität zur Verbesserung der Frauengesundheit gesenkt werden.