Gold Zertifikat - Aktion Saubere Hände 2019

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) erhält 2019 die Goldauszeichnung der „Aktion Saubere Hände“.

Das Team der Stabsstelle Krankenhaushygiene erachtet das "Goldene Zertifikat  - Aktion Saubere Hände" als Lohn für die geleistete Arbeit.

Die Aktion zeichnet Krankenhäuser, die sich besonders stringent um die Händehygiene bemühen, mit Zertifikaten in den Klassen Bronze, Silber und Gold aus.  Das UKH setzt dabei besonders strenge Regeln für in der Krankenversorgung tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um. Die Hände werden dadurch häufiger und intensiver als früher desinfiziert, dadurch sollen Krankenhausbedingte Infektionen vermieden werden. „Das Goldene Zertifikat der Aktion Saubere Hände unterstreicht den hohen Stellenwert der Händedesinfektion und damit der Prävention von Krankenhausinfektionen im Universitätsklinikum Halle (Saale).