Hygienebeauftragter (m/w/d) in der Pflege

Suche

Hygienebeauftragte in der Pflege werden neben Krankenhaushygieniker, Hygienefachkräften und verantwortlichen Ärzten in Einrichtungen des Gesundheitswesens eingesetzt. Als Bindeglied zwischen dem Hygienefachpersonal der Einrichtung und dem pflegerischen Personal ihres Funktionsbereiches unterstützen sie die Implementierung von Maßnahmen zur Infektionsprävention und sorgen als Multiplikator für den Theorie-Praxis-Transfer. In der 3-monatigen Fortbildung wird fundiertes Fachwissen erlangt, um die Aufgabe des Hygienebeauftragten in der Pflege künftig zu übernehmen.


Beginn: jedes Jahr im September
Preis: 700 € (inkl. Prüfungsgebühr)

  • Grundlagen der Hygiene
  • Grundlange der Antiseptik und Desinfektion
  • Persönliche Hygiene und Lebensmittelhygiene
  • Infektionskrankheiten
  • Hygiene in der Medizin und Pflege
  • Organisation und Betriebslehre

Die Fortbildung wird mit einer Gruppenarbeit abgeschlossen und die erfolgreiche Teilnahme mit einem Zertifikat bestätigt.

  • staatliche Anerkennung nach Krankenpflegegesetz oder Hebammengesetz
  • erfahrene, hygieneinteressierte und in ihrem Tätigkeitsbereich anerkannte Pflegekräfte