Alle Personen, deren Daten im Universitätsklinikum verarbeitet werden, haben das berechtigte Anliegen, dass ihre Daten geschützt sind. Dies gilt gleichermaßen für Beschäftigte, Geschäftspartner und insbesondere für unsere Patientinnen und Patienten, deren Daten besonders sensibel sind.

Mein Bestreben ist es, das Bewusstsein für die Erfordernisse des Datenschutzes zu schärfen, einem möglichen Missbrauch vorzubeugen und einzelne Personen davor zu bewahren, dass sie durch den unsachgemäßen Umgang mit personenbezogenen Daten in ihren Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt werden.