Weiterbildung in der Fläche gestalten

In den Weiterbildungsverbünden kommen die verschiedenen Akteuere der allgemeinmedizinischen Weiterbildung miteinander ins Gespräch. Ob die regionalen Krankenhäuser, die ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte der anderen Fächer oder die weiterbildungsbefugten Allgemeinmediziner*innen in der Region, sie alle sind eingeladen, die Weiterbildungsverbünde mit Leben zu füllen, um fort starke tragfähige Strukturen für eine hochwertige Weiterbildung der künftigen Fachärztinnen und-ärzte für Allgemeinmedizin auszubauen. So können die Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung ideal auf ihre Tätigkeit in der Region vorebreitet werden und werden Teil der Netzwerke, bevor sie sich vor Ort niederlassen.

Zum Ausbau und zur Pflege der Verbünde arbeitet KOMPAS eng mit der Ärtzekammer Sachsen-Anhalt und der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen Anhalt zusammen. Außerdem bestehen enge Kontakte zu kommunalen Verwaltungen. Zudem Ziel ist es, mindestens ein jährliches Verbundtreffen zu veranstalten, wo über aktuelle Tendenzen und Herausforderungen in der Weiterbildung fachübergreifend diskutiert werden soll.

Aktuelle Termine der Weiterbildungsverbünde

Die Verbundweiterbildung Allgemeinmedizin Halle-Saalekreis (VAHS) trifft sich regelmäßig, um mit Weiterbilder*innen und Ärzt*innen in Weiterbildung aktuelle Entwicklungen zu diskutieren. Die Leitung liegt bei den Allgemeinmediziner*innen Franka Rammelt-Bärthel und Till Hartmann. KOMPAS unterstützt die VAHS organisatorisch.
Das nächste Treffen findet am 17. März um 18 Uhr statt. Zuvor gibt es ein allgemeinmedizinisches Tutorium zum Thema Hilfsmittelverordnungen mit dem Sanitätshaus Busch, Start ist 16:45 Uhr. Beide Veranstaltungen finden online statt.

Der Weiterbildungsverbund im Landkreis Mansfeld-Südharz ist bereits seit 2018 wieder sehr aktiv. Das nächste Treffen findet am 8. September von 17:00-18:30 Uhr statt. Die Leitung liegt bei Christiane Henckel und Sebastian Longard.

Hier gab es coronabedingt das letzte Treffen 2018, in dessen Zuge das Mentoring-Programm gestartet wurde. Ein Treffen für das erste Halbjahr 2021 ist in Planung.

In Anhalt-Bitterfeld, dem Landreis Bitterfeld und Dessau-Roßlau ist ein gemeinsames Online-Treffen am 28. April 2021 um 16:00 Uhr geplant. Thema wird neben der Weiterbildung in der Region auch die neue Heilmittelverordnung sein. Das Gründungstreffen für Dessau hat 2019 im Städtischen Klinikum stattgefunden.

In Anhalt-Bitterfeld, dem Landkreis Wittenberg und Dessau-Roßlau ist ein gemeinsames Online-Treffen für den 28. April 2021 um 16:00 Uhr geplant. Thema wird neben der Weiterbildung in der Region auch die neue Heilmittelverordnung sein. Das Gründungstreffen hat 2019 im Rathaus Bitterfeld-Wolfen stattgefunden.

Ein für 2020 geplantes Gründungstreffen musste coronabedingt verschoben werden. Es ist ein gemeinsames Online-Treffen für Anhalt-Bitterfeld, den Landkreis Wittenberg und Dessau-Roßlau am  28. April 2021 um 16:00 Uhr geplant. Thema wird neben der Weiterbildung in der Region auch die neue Heilmittelverordnung sein.