DHL spendet Ruder-Ergometer für die Sporttherapie im Krukenberg-Krebszentrum Halle

Eine Frau sitzt auf einem Ruder-Ergometer, hinter ihr stehen 3 Frauen und 3 Männer vor einem gelben Minibus. Im Bildhintergrund ist das Universitätsklinikum Halle zu sehen.

Ein neues Ruder-Ergometer „Concept 2“ kommt ab sofort in der Sporttherapie des Krukenberg-Krebszentrums Halle zum Einsatz.

Ab sofort profitieren die Patientinnen und Patienten des Krukenberg-Krebszentrum Halle der Universitätsmedizin Halle von einem neuen Ruder-Ergometer in der Sporttherapie. Gespendet wurde das Sportgerät vom DHL Hub Leipzig, der das Krukenberg-Krebszentrum Halle regelmäßig durch den Start von drei Booten bei der Regatta „Rudern gegen Krebs“ unterstützt hat. Seit sechs Jahren führt der gleichnamige Verein die Regatta in Halle bzw. Magdeburg durch, die Teilnahmegebühren und Spenden kamen schon dreimal der onkologischen Sport- und Bewegungstherapie am Krukenberg-Krebszentrum Halle zugute. Da pandemiebedingt 2020 keine Regatta stattfand, bot der DHL Hub Leipzig an, die Startgebühr von seinen drei Booten in einer Höhe von insgesamt 1.200 Euro als Sachspende zur Verfügung zu stellen. Nach enger Abstimmung mit Sporttherapeut Torge Wittke kann nun ein neues Ruder-Ergometer „Concept 2“ im täglichen Sportangebot zum Einsatz kommen.