Zur Zeit finden keine Lehrveranstaltungen statt.

Interessenten für Bachelor-, Master-, und Doktorarbeiten können sich an Dr. Marcel Köhn wenden.

 

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit dem Aufklären molekularer Mechanismen, welche in diversen humanen Erkrankungen eine Rolle spielen. Im besonderen Fokus stehen dabei nicht-kodierende RNAs und RNA-Bindeproteine als Zielmoleküle. Zurzeit erforschen unsere Mitarbeiter die Rolle dieser Moleküle im Nierenzellkarzinom, der akuten myeloischen Leukämie und kardiovaskulären Erkrankungen wie der Herzhypertrophie.

Zum Aufklären krankheitsrelevanter Mechanismen bedienen wir uns unterschiedlichster Methoden. Dabei wird versucht in Zellsystemen zu arbeiten, welche verschiedene Aspekte der Erkrankung (z.B. Tumorzelleigenschaften wie Invasion oder Migration) widerspiegeln. Wenn möglich versuchen wir also zellbiochemische Analysen (Fraktionierungsmethoden, Pulldowns, Aufreinigungen etc.) mit zellbasierten Experimenten (Imaging, FACS, Proliferation, Migration etc.) zu verbinden, um mehr über unser Zielmolekül zu erfahren und seinen möglichen therapeutischen Nutzen zu validieren.

Bei Interesse an unseren Projekten und unserer internationalen Arbeitsgruppe meldet euch einfach per Telefon: 0345 557 73949 oder Mail: marcel.koehnmedizin.uni-hallede