Aufgrund der Corona-Pandemie ist am Universitätsklinikum Halle (Saale) ein Besuchsverbot notwendig. Das heißt, stationäre Patientinnen und Patienten können derzeit generell nicht besucht werden. Ausnahmegenehmigungen sind in begründeten Einzelfällen nach ensprechender Abwägung der Situation möglich und werden von der behandelnden Einrichtung ausgestellt. Mit einer solchen Ausnahmegenehmigung gilt für alle Tage der Woche:

Besuchszeit: 1 Stunde pro Tag pro Patient/in im Zeitraum von 15 bis 18 Uhr 

Besucherinnen und Besucher werden am Haupteingang zudem zunächst mittels Schnelltest auf SARS-CoV-2 getestet. Planen Sie deshalb entsprechend mehr Zeit ein! Nur bei negativem Testergebnis ist der Besuch möglich.

  • Halten Sie bitte die Hygieneregeln ein, bitte desinfizieren Sie sich vor und nach dem Besuch die Hände.
  • Bitte bringen Sie keine Blumentöpfe mit - in der Blumenerde können sich möglicherweise Krankheitserreger befinden.