Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Oberarzt Parodontologie

apl. Prof. Dr. med. dent. Stefan Reichert

 

 

 

 

 

 

 

 

1986-1991

Studium der Zahnmedizin an der Humboldt-Universität Berlin

1990

Diplom Thema: "Pathohistologie, biochemische, mikrobiologische und klinische Aspekte der Caries profunda"

1991

Staatsexamen
 
Assistent in freier Praxis

1991-1996

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Parodontologie und Synoptische Zahnmedizin an der Humboldt Universität Berlin 

1993

Promotion mit dem Thema "Die Erfassung der menschlichen Pulpadurchblutung mit der Laser-Doppler Flowmetry (LDF)"
 

seit 1996

Oberarzt in der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2009

                 

 

Spezialisierung

 
  • Zertifikat der Zahnärztekammer im Fach Parodontologie
Arbeitsschwerpunkte 
  • Genetische Risikofaktoren  für chronische und aggressive Parodontitiden und die Infektion mit parodontpathogenen Bakterien 
  • Einfluss bakterieller Infektionen des Parodonts und Zytokinpolymorphismen auf rheumatische Erkrankungen im Jugend- und Erwachsenenalter 
  • Bakterienprofile und Polymorphismen in regulatorischen und Immunantworgenen bei Patienten mit Morbus Crohn im Vergleich zu Patienten mit Parodontitis 
  • Pardontale Erkrankungen und ihre mikrobiologischen Erreger als Risikofaktoren für kardiovaskuläre Ereignisse bei Patienten mit Koronarer Herzerkrankung 
  • Intraoraler Nachweis von Chlamydia trachomatis im Zusammenhang mit Parodontitis 
  • Präimplantologische Vorbehandlung in Abhängigkeit  einer parodontologischen Vorschädigung - eine Online-Umfrage ist geplant 
  • Klinische Testung des Knochenersatzstoffes BONIT  in der regenerativen Parodontalchirurgie 
  • klinische Tätigkeit: Alle Aspekte der Parodontaltherapie
  • Durchführung einer Online-Umfrage zum Thema Periimplantitis 
Nebentätigkeiten 
  • seit 1996 Mitglied des Auschusses für die zahnärztliche Prüfung Fach Parodontologie 
  • 1992-1996 Referententätigkeit für die Zahnärztekammer Brandenburg 
  • seit 1996 Referententätigkeit für die Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt
  • Sicherheitsbeauftragter des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Preise / Auszeichnungen 
  • Jahresbestpreis der DGZMK 1994 für eine eingereichte Dissertation: S. Reichert: Die Erfassung der menschlichen Pulpadurchblutung mit der Laser-Doppler-Flowmetry (LDF)- Berlin 1993  

  • Sensodyne Poster Studien Award 2007: S Schulz, HKG Machulla, J Klapproth, U Zimmermann, HG Schaller, W Altermann, S Reichert (2006): Is the genetic background of the proinflammatory cytokine TNFα a predictor for the development of aggressive and/or chronic periodontitis? Int Poster J Dent Oral Med 2006, Vol 8, Issue No 04, Poster No 339. 

     
  • DG PARO/CP GABA meridol Preis 2008 2. Preis Grundlagenforschung, Ätiologie und Pathogenese von Parodontalerkrankungen: S Reichert, J Stein, C Fuchs, V John, HG Schaller, HKG Machulla. Are there common HLA associations in juvenile idiopathic arthritis and periodontitis? J Clin Periodontol 2007 34: 492-498.

  • DG PARO/CP GABA meridol Preis 2008 1. Preis Grundlagenforschung, Ätiologie und Pathogenese von Parodontalerkrankungen: S Schulz, HKG Machulla, W Altermann, J Klapproth, U Zimmermann, C Gläser, J Stein, HG SchallerS Reichert. Genetic markers of TNF-α in relation to aggressive and chronic periodontitis. J Clin Periodontol 2008, 35:493-500.

  • DGZMK-Poster-Award 2009: S Schulz, G Keyßer, C Schäfer, V John, M Haffner, K Krause, HG Schaller, C Gläser, S Reichert (2008) Molecular detection of periodontopathic bacteria in synovial fluid. Int Poster J Dent Oral Med., Vol 10, (04), Poster 430.

  • 2. Posterpreis Tagung DGZMK 2009: S Schulz, J Klapproth, U Zimmermann, Y Reichert, J Stein, Ch Gläser, S Reichert. Der Einfluss von SNPs im CD14-und TLR4-Gen auf die subgingivale Besiedelung mit Parodontpathogenen. Poster auf der Jahrestagung der DGZMK 5.-7.11.2009 in München Abstrakt: Deutsche Zahnärztl Zeitschr 2009;64 S. D26 

  • Wissenschaftspreis der Zahnärztekammer Niedersachsen 2010L Hierse, S ReichertHG SchallerS Schulz. Die Poly­morphismen Arg677Trp und Arg753Gln im TLR-2-Gen und der -94 ins/del ATTG Promotorpolymorphismus im NF-kB-Gen und deren Einfluss auf Parodontitis sowie die subgingivale Keimbesiedlung

  • Ehrenurkunde anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. 3-4. Juni 2011 Berlin: A Schlitt, A Lutze, T Seifert, T Dudakliewa, R Gawe, S Schulz, M Schlitt, RE Silber, B Hofmann, HG Schaller, K Werdan, S Reichert. Parodontale Erkrankungen und ihre mikrobiologischen Erreger als Risikofaktoren für kardiovaskuläre Ereignisse bei Patienten mit Koronarer Herzerkrankung

  • 3. Preis Young Scientists in Dentistry, Leipzig 2011: V Beschow, A Schlitt, A Lutze, T Seifert, T Dudakliewa, R Gawe, S SchulzS Reichert. Interleukin-6 Polymorphismen bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung

  • DGZMK-Poster-Award 2012: S Reichert, J Stein, J Klapproth, U Zimmermann, Y Reichert, C Gläser, HG SchallerS Schulz „Interleukin-4RA 1902 A/G polymorphisms in relation to aggressive and chronic periodontitis“. Int Poster J Dent Oral Med 13 (2011), No. 3

  • DG PARO/CP GABA meridol Preis 2014 Grundlagenforschung, Ätiologie und Pathogenese von Parodontalerkrankungen: S Reichert, M Haffner, G Keyßer, C Schäfer, J Stein, HG Schaller, A Wienke, H Strauss, S Heide, S Schulz. Detection of oral bacterial DNA in synovial fluid. J Clin Periodontol 2013 40:591-598. 

  • 1. Preis Young Scientists in Dentistry Symposium für Nachwuchswissenschaftler 2016 am 3. und 4. Juni 2016 in Halle (Saale) L Seitter, S Reichert, S Schulz. Polymorphismen im Gen der nicht-codierende RNA ANRIL als parodontale und kardiovaskuläre Risikomarker (Longitudinale Kohortenstudie)

 

  • DG Paro meridol Preis 2016, 2. Preis Reichert S, Schlumberger W, Dähnrich C, Hornig N, Altermann W, Schaller H-G, Schulz S. Association of levels of antibodies against citrullinated cyclic peptides and citrullinated α-enolase in chronic and aggressive periodontitis as a risk factor of Rheumatoid arthritis: A case control study

  • 2. Preis Young Scientists in Dentistry 2017 Symposium für Nachwuchswissenschaftler am 5. Mai 2017 in Dresden Elisa Jurianz , Susanne Schulz, Sabine Reckert, Anke Liebhaber, Gernot Keyßer, Christoph Schäfer, Wolfgang Altermann, Gerald Schlaf, Wolfgang Schlummberger, Hans-Günther Schaller, Stefan Reichert Parodontitis, parodontale Bakterien und HLA-Allele in Relation zur Bildung von Anti-CCP und Anti-CEP-1 Antikörpern bei Patienten mit Rheumatoider Arthritis

 
Mitgliedschaften 
  • International Association for Dental Research (IADR) 
  • International Association for Dental Research, Continental European Division (CED) 
  • Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP) 
  • Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
Forschungsförderung

 

Orales Mikrobiom als Prädiktor für neue kardiovaskuläre Ereignisse bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung DG Paro/CP Gaba-Forschungsförderung 2016 (10.000 €)