Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Willkommen auf den Seiten des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft!

Aktuelles

Das Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ist Mitglied im Profilzentrum Gesundheitswissenschaft (PZG).

Neu erschienen aus dem Forschungsschwerpunkt Gesundheitliche Versorgung durch Hebammen und Familienhebammen ist das Buch "...ja, da beginnt ein neuer Abschnitt..", in dem verschiedene wissenschaftliche Antwortversuche rund um die Schwangerschaft und Geburt gegeben werden. 

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie bitte gerne hier.

 

TRANS-SENIOR - Transitional Care Innovation in Senior Citizens

TRANS-SENIOR ist ein EU gefördertes Projekt (Marie Curie Programm) zur Optimierung der Betreuung und Versorgung älterer Menschen. Die strukturierte Ausbildung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern und Forschung wird in einem Netzwerk aus mehreren europäischen Einrichtungen kombiniert. Bewerben Sie sich hier.

 

Studiengang „Evidenzbasierte Pflege" - Theoretisch spitze. Praktisch auch.

Evidenzbasierte Pflege - Bachelorstudium und Berufsabschluss Gesundheits- und Krankenpfleger/in mit Heilkunde-Übertragung (Flyer)

Das eingebettete Video wird nicht angezeigt? Sie können es direkt über https://www.youtube.com/watch?v=s59suwCk3sU aufrufen.

Bundesweit einmaliges Modellvorhaben genehmigt: Studiengang "Evidenzbasierte Pflege" führt zu zwei Abschlüssen und ermöglicht heilkundliche Tätigkeiten 

Die Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet ab sofort den primärqualifizierenden Bachelor-Studiengang "Evidenzbasierte Pflege" an. Das Bundesgesundheitsministerium hat zudem die Genehmigung für den Modellstudiengang erteilt. Damit ist der Weg frei für einen deutschlandweit einzigartigen Studiengang. Beginn des Studiums ist zum Wintersemester 2016/17.[Lesen Sie hier weiter...]

Nähere Informationen zum Bachelor-Studiengang Evidenzbasierte Pflege finden Sie hier.    

Bitte beachten Sie die geltenden Bewerbungsfristen

Studie zu Präferenzen und Defiziten in der hebammenrelevanten Versorgung in Deutschland

Informationen zur DFG-geförderten Forschungs-studie "Präferenzen und Defizite in der hebammen-relevanten Versorgung in Deutschland aus Sicht der Nutzerinnen und Hebammen" erhalten Sie hier

Wissenswertes

  • Unser Institut ist innerhalb von 15 bis 20 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof Halle (Saale) aus erreichbar. Mit der Straßenbahn fahren Sie bitte bis zur Haltestelle "Steintor" oder "Magdeburger Straße" (Linien 2, 5, 12). (Lageplan).

Archiv

 

Kontakt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Medizinische Fakultät
Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft

Postanschrift:
Postfach 302
06097 Halle (Saale)

Besucheranschrift:
Magdeburger Straße 8
06112 Halle (Saale)

Telefon Sekretariat:
0345 557 4466 / 1220

Telefax:
0345 557 4471

E-Mail:
igpw@uk-
halle.de