Zentrales Forschungsthema ist die Untersuchung molekularer Mechanismen, welche humanen Erkrankungen zugrunde liegen mit den Schwerpunkten Tumorentstehung und Progression sowie pathobiochemischen Veränderungen beim Diabetes mellitus. 

Das Institut besteht aus den Arbeitsgruppen Tumorbiologie (Prof. Stephan Feller), Pathobiochemie (Prof. Mechthild Hatzfeld) und Molekulare Zellbiologie (Prof. Stefan Hüttelmaier) sowie einer assoziierten Mikroskopieeinrichtung (Core Facility Imaging).