Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Aktuelles

Digitaler KOMAS-Seminartag am 20. November 2020

Über 40 Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung besuchten den ersten reinen digitalen KOMPAS-Seminartag am 20. November in Halle. Der Dekanatssaal war dabei in ein kleines Streaming-Studio umfunktioniert worden, so konnten die Referenten direkt mit Fragen aus dem Chat konfrontiert werden. Das Thema war der alternde Patient und wurde aus allgemeinmedizinischer, internistisch-geriatrischer und neurologischer Perspektive umfassend beleuchtet. 

Den Auftakt machte Prof. Andreas Klement von KOMPAS der vor allem auf die Herausforderungen der demografischen Welle für die Hausarztpraxen einging. Dr. Michael Meisel, Chefarzt für Innere und Geriatrie am Diakonissenkrankenhaus Dessau, erläuterte die Big 5 der alternden Patienten. Prof. Stephan Zierz, Chefarzt, und Dr. Richard Ibe, Leiter des Zentrums für Bewegungsstörungen, an der Klinik für Neurologie des UKH gingen auf Parkinson und andere häufige Symptome ein. Für KOMPAS war es eine gelungene Veranstaltung, auch wenn allen der direkte Austausch im Seminarraum lieber ist. 

Der nächste KOMPAS-Seminartag findet am 15 Januar 2021 statt – auf jeden Fall digital, vielleicht aber auch mit Präsenzoption

Forschungspraxennetzwerk RAPHAEL ist gestartet

Versorgung findet vor allem im ambulanten Bereich statt. Dennoch bestehen bislang kaum tragfähige Strukturen, um klinische Forschung im Setting der Primärversorgung umsetzen und die dort entstehende Evidenz nutzbar machen zu können.

Die Abteilungen/Institute für Allgemeinmedizin Leipzig und Halle streben daher den Aufbau eines gemeinsamen Forschungspraxennetzwerkes an, welches einen neuen Zugang zu Real World Data bietet und gleichzeitig den unmittelbaren Transfer von Forschungsergebnissen in die Primärversorgung gestattet. Der Partner Medizinische Hochschule Hannover bringt zudem wertvolle Erfahrungen mit medizinischen Registern ein.

Das übergeordnete Ziel ist es, allgemeinmedizinische Praxen in die Lage zu versetzen, eigene klinische Forschungsansätze zu konzipieren und umzusetzen. Hierzu bietet das Netzwerk über die Förderperiode hinaus organisatorische Unterstützung, wissenschaftliche Weiterbildung, den Transfer wissenschaftlicher Methoden sowie eine umfassende Struktur zur Einbeziehung von Patientenvertretungen. 

Das Netzwerk wird die Weiterbildung und Zertifizierung der Praxen als Forschungspraxis über die Förderphase hinaus gewährleisten und somit nachhaltig die allgemeinmedizinische Forschung in der Primärversorgung stärken.

Zur Seite des Projekts beim BMBF

 

MiLaMed startet Erpropungsphase mit Studierenden

Zum Beginn des Sommersemesters 2020 startet für die Medizinstudierenden der Universitäten Leipzig und Halle die Erprobungsphase unseres neuen Lehrprojekts MiLaMed. Mit spannenden Lehrinhalten und tollen Praktikumsangeboten möchten wir unsere angehenden Ärzte für die medizinische Versorgung in Kleinstadt und Land begeistern.

Ein ganzes Jahr lang haben wir dafür an unserem Konzept gearbeitet, Ärzte und Studierende befragt, Lehrinhalte vorbereitet, fächerübergreifende Koalitionen geschmiedet, Kontakte in unsere reizvollen Modellregionen geknüpft, Arztpraxen und Krankenhäuser angeworben, Rahmenbedingungen verhandelt, Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung ausgekundschaftet, Filme gedreht, und vieles mehr. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wartet nun darauf, von unseren Studierenden entdeckt und umfangreich genutzt zu werden. Lernen, wo andere Urlaub machen!

MiLaMed hat eine eigene Internetseite: www.milamed.de

Newsletter

Hier finden Sie unsere Semester-Newsletter. Wenn Sie den Newsletter beziehen wollen, schreiben eine Mail an allgemeinmedizin(at)medizin.uni-halle.de.