Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

04.12.2014

Universitätsklinikum unterstützt Sportler des Olympiastützpunktes Sachsen-Anhalt – VIP-Karten für Kadersportler und Notfallversorgung


Das Universitätsklinikum Halle (Saale) kooperiert seit vielen Jahren mit dem Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt und unterstützt Sportlerinnen und Sportler in Halle seit 22 Jahren mit einer sportmedizinischen Versorgung und Beratung. Daran wirken Unfallchirurgen, Internisten, Orthopäden, Kinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologen und Kinderchirurgen mit. Außerdem führt das UKH Lizenzuntersuchungen für Kadersportler/innen durch.

Das UKH stellt künftig für die Notfallversorgung im Rahmen der sportmedizinischen Sprechstunden in den Räumlichkeiten des Olympiastützpunktes, Standort Halle, einen Notfallkoffer und einen Defibrillator zur Verfügung.

Außerdem erhalten etwa 30 Sportlerinnen und Sportler mit A- oder B-Kader-Status eine sogenannte VIP-Karte, die ihnen eine Rund-um-Versorgung im Universitätsklinikum an 24 Stunden pro Tag, koordiniert durch die Sportmediziner, garantiert.

Die ersten VIP-Karten und das Notfallversorgungsequipments wurden am Donnerstag, 4. Dezember 2014 im Universitätsklinikum Halle (Saale) übergeben.