Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

13.01.2014

Zahn um Zahn: Hallenserin spendet 25.000 Euro für den Erhalt der Uni-Zahnklinik


Eine Hallenserin hat 25.000 Euro für die Aktion „Zahn um Zahn“ in Erinnerung an ihren Mann und ihre Schwiegermutter gespendet. Das Geld stammt aus dem Nachlass der Schwiegermutter Ilse Schubert. Die 72-jährige Spenderin möchte selbst namentlich nicht genannt werden. Prof. Hans-Günter Schaller (Direktor des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde) ist der Hallenserin überaus dankbar: „Ihr liegt besonders die studentische Ausbildung am Herzen – und das freut uns natürlich außerordentlich.“ Die Familie werde seit mehr als 20 Jahren im Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde behandelt und sei offenbar zufrieden mit der Betreuung.  

Bisher sind mehr als 64.000 Euro im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements „Zahn um Zahn“ gespendet worden. „Wir hoffen, dass in diesem Jahr noch der Baustart für unser neues Domizil in der Magdeburger Straße 16 erfolgt“. Die Arbeitsbedingungen am bisherigen Hauptstandort in der Großen Steinstraße sind angesichts des großen Wasserschadens weiterhin sehr schwierig und erfordern großen Einsatz durch die Studierenden und Mitarbeiter/innen sowie Verständnis bei den Patienten. Zum Glück sei der Zahnmedizin-Studiengang trotz der räumlichen Einschränkungen noch immer sehr gut bei den Bewerbern gefragt und noch kein Student habe Halle verlassen wollen. Prof. Schaller hofft, dass spätestens im Wintersemester 2016 die neuen Räumlichkeiten in dem dann sanierten Gebäude in der Magdeburger Straße bezogen werden können. „Wir sind allen Spenderinnen und Spendern dankbar, die die Aktion „Zahn um Zahn“ unterstützen und freuen uns, dass die Ministerien und der Landtag von Sachsen-Anhalt mit seinen vier Fraktionen hinter uns stehen.“

Die Bürgerinitiative „Zahn um Zahn“ unter der Schirmherrschaft von Hartmut Möllring, Minister für Wirtschaft und Wissenschaft des Landes Sachsen-Anhalt, hat zum Ziel, den Neuaufbau der Zahnklinik an der Magdeburger Straße 16 ideell und vor allem finanziell zu fördern und zu unterstützen, so dass das hervorragende Zahnmedizinstudium und die umfassende, hochqualitative zahnmedizinische Versorgung in Sachsen-Anhalt am neuen Standort an der Magdeburger Straße erhalten bleibt. Mit den Spenden soll der Eigenanteil der Medizinischen Fakultät an den Sanierungsarbeiten zum Teil finanziert werden.

 

Halle, 13.1.2014