Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Willkommen auf der Homepage der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

  • Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
  • Hauptgebäude Psychiatrie

Die Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Universitätsmedizin Halle (Saale) bietet Behandlungsangebote für Menschen im Erwachsenenalter mit psychischen Störungen.

Dabei gewährleistet unsere Klinik nach den modernsten Maßstäben der Medizin ein leitliniengerechtes Therapiekonzept psychiatrischer Störungsbilder. Das bedeutet, dass im Rahmen eines integrativen Behandlungsansatzes neben pharmakologischen Interventionen psychotherapeutische und soziale Aspekte einen wesentlichen Stellenwert in der Behandlung unserer Patientinnen und Patienten haben.

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie sind wir selbstverständlich für unsere Patientinnen und Patienten da. Unter konsequenter Einhaltung wichtiger Infektionsschutzmaßnahmen bieten wir weiterhin eine sektorenübergreifende stationäre und ambulante Behandlung an. Insbesondere im Bereich der ambulanten Versorgung haben wir unsere Angebote umfassend an die aktuellen Gegebenheiten angepasst. Unser teilstationäres Behandlungsangebot haben wir derzeit pausiert, werden dieses aber sobald es die Umstände erlauben wiederaufnehmen.

Zum Schutz unserer stationären Patientinnen und Patienten ist es derzeit, wie am gesamten Universitätsklinikum Halle (Saale), nur eingeschränkt möglich, Besuch zu empfangen. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld auf den Stationen zu den aktuellen Bestimmungen. Wir unterstützen Sie und Ihre Angehörigen nach allen Möglichkeiten, weiterhin miteinander in Kontakt zu bleiben.

Als Teil unseres Universitätsklinikums arbeiten wir eng mit den anderen Kliniken und Instituten zusammen und können auf umfassende Möglichkeiten in der Diagnostik und Behandlung zurückgreifen.

Zur Sicherung der langfristigen Stabilität des Gesundheitszustandes unserer Patientinnen und Patienten auch nach der Entlassung aus unserer Behandlung legen wir großen Wert auf die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern im Raum Halle. Dies äußert sich in vielfältigen Kooperationen mit niedergelassenen Nervenärztinnen und -ärzten, Tages- und Begegnungsstätten, Rehabilitationseinrichtungen, Wohnheimen, Trägervereinen der psychosozialen Versorgung, Suchtberatungsstellen und vielen anderen Einrichtungen.

Unter den gegebenen aktuellen Umständen können wir unsere erprobten Lehrkonzepte mit Vorlesungen, Seminaren, Kursen und Unterricht am Patienten nicht wie gewohnt anbieten. Wir stellen unseren Studierenden der Medizin, der Evidenzbasierten Pflege, der Psychologie und der Ernährungswissenschaften aber auch interessante digitale Lehrkonzepte zur Verfügung, die es erlauben, Online- und Präsenzlehre für eine umfassende Ausbildung aufeinander abzustimmen. Unsere Angebote finden Sie im Stud.IP, im ILIAS und OpenCast sowie weiteren Streamingdiensten. Dennoch freuen wir uns sehr, unsere Studierenden aktuell eingeschränkt, in Zukunft aber wieder vollumfänglich persönlich an unserer Klinik begrüßen zu können.

Im Sinne der Entdeckung neuer Behandlungsansätze sind wir an klinischen Studien beteiligt und darüber hinaus in mannigfaltiger Weise in der klinischen und Grundlagenforschung tätig. Wichtige Forschungsbereiche stellen die Erforschung von Demenzerkrankungen, Affektiven Störungen und Psychosen dar. Da wir großen Wert auf die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten sowie Probandinnen und Probanden legen, sind einige wissenschaftliche Aktivitäten zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus vorübergehend eingeschränkt. Dennoch setzen wir unsere Forschungsanstrengungen fort und gehen davon aus, zeitnah unsere klinischen Studien fortsetzen zu können. Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an einer unserer Studien haben, können Sie sich gerne auf unserer Internetseite informieren und Kontakt zu uns aufnehmen.

Direktor:
Prof. Dr. med. Dan Rujescu 

Sekretariat:
A. Demel

Tel.: 0345 557 3611  
E-mail: psychiatrie(at)uk-halle.de 

Hausanschrift:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und
Poliklinik für 
Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik 
Julius-Kühn-Str. 7 
06112 Halle/Saale