FORMAT-CONTINUUM - Forschungsbasierte Entwicklung einer beschleunigten praktischen Implementierung assistiver und digitaler Technik in der pflegerischen Versorgung älterer Menschen in Sachsen-Anhalt

Die Förderung der praktischen Implementierung assistiver und digitaler Technik in der Versorgung ist von besonderer Relevanz für die Absicherung eines selbstbestimmten Lebens älterer Menschen. Der praktische Einsatz vorhandener Technik hat großes Potential zum einen direkt für ältere Menschen und deren Angehörige positiv auf die Dimensionen der Pflegebedürftigkeit Einfluss zu nehmen. Zum anderen kann durch technische Unterstützung der professionellen Akteure der Gesundheitsversorgung, wie z.B. stationäre Versorger, ambulante Pflegedienste oder Hausärzte, aber auch Auszubildende als zukünftige Gatekeeper für assistive Technologien in die Versorgung ebenfalls ein längeres Leben für ältere Menschen in der eigenen Häuslichkeit ermöglicht werden. Damit leistet FORMAT-CONTINUUM im Rahmen des Leitmarktes „Gesundheit und Medizin“ einen wichtigen Beitrag zur unmittelbaren Umsetzung der digitalen Agenda des Landes Sachsen-Anhalt. Eine engere Verzahnung von Versorgungspraxis, Gesundheits- und Pflegewissenschaft und Industrie durch FORMAT CONTINUUM beschleunigt den Implementierungsprozess stark und reduziert das Risiko am Ende nicht praxistaugliche Produkte zu entwickeln signifikant. Zielsetzung besteht dabei darin, auf der Grundlage der Hilfe „Vor Ort“, den Menschen assistive technische Möglichkeiten aufzuzeigen und somit den Aktionsradius in ihrem Umfeld zu vergrößern.

Laufzeit: 01.09.2019 - 30.11.2022

Ansprechpartner: Dr. D. Stoevesandt
Telefon: 0345 557-4020
E-mail: dietrich.stoevesandtmedizin.uni-hallede