Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Wahlfach, erster Studienabschnitt: Einführung in Medizingeschichschichte - "Geschichte von Otologie und Taubheit bis zur Gegenwart“

Am Beispiel der Geschichte der Otologie als einem Teilbereich der Hals- Nasen- Ohrenheilkunde sollen Theorien der Medizingeschichte vorgeführt sowie medizinhis-torische Grundbegriffe besprochen werden. Dabei soll anhand von ausgewählten Beispielen insbesondere auf die otologische Auseinandersetzung mit Taubheit eingegangen werden. Es werden die historische Entwicklung von Diagnostik und Therapie von Hörschädigungen im Laufe der Zeit diskutiert. Das macht auch eine Auseinandersetzung mit Aspekten der Geschichte der Hörgeschädigtenpädagogik sowie der Deaf History notwendig. Debatten um Hörhilfen wie Cochlea Implantate (CIs) werden ebenso diskutiert wie die Rolle von Gehörlosenkulturen und nationalen Gebärdensprachen für die individuelle Entwicklung gehörloser Menschen. 

Als Studienleistungen sollen ein Kurzreferat im Kurs gehalten und, nach Abschluss des Seminars, ein fünfseitiger Aufsatz vorgelegt werden (ca. 2000 Wörter). Genauere Informationen hierzu werden in der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 15 beschränkt.

Dozent:
Dr. Anja Werner

Ort:
MS8-SR2, Magdeburger Straße 8, 1. Etage, Raum 125

Vorbesprechung:
Donnerstag, 04.04., 17:00 - 19:15 Uhr


⇒ Anmeldung über stud.IP

Falls sich mehr Interessenten eintragen, entscheidet das Los. Darüber hinaus werden 5 „Nachrücker“ gelost, die bitte ebenfalls am Vorbesprechungstermin teilnehmen.
Alle gelosten Teilnehmer müssen zum Vorbesprechungstermin erscheinen, sonst ist eine Teilnahme am Seminar nicht möglich.

Hier alle Informationen als PDF.