• seit 10/2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2014 – 2016 und 2017 – 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2010 – 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena im DFG-Forschungsprojekt: »Die ›Wunschkindpille‹ in der DDR«
  • 2013 Promotion zur Integration von Flüchtlingen und Vertriebenen in der DDR an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2006 – 2013 Mitglied der Forschungsgruppe »Erinnerung - Macht - Geschichte«, Arbeit zur Geschichte der International Oral History Association (IOHA): »Bewegung und Zusammenhalt. Ein Freundschaftsnetzwerk als wissenschaftsgeschichtliches Phänomen«
  • 2000 – 2005 Studium der Neueren Geschichte, Biologie und Politikwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Integrationsgeschichte der Flüchtlinge und Vertriebene
  • Sozial- und Alltagsgeschichte der DDR
  • Medizingeschichte
  • mündliche Quellen und Oral History