Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Eine Lecture-Serie, mehrmonatige Forschungspraktika von MLU-Mitarbeitern und -Studierenden, aber auch längerfristige Austausche im Rahmen von Kooperationen, sowie Einladungen von Gastwissenschaftlern aus Oxford (UK) bilden wesentliche Teile des
Internationalen Forschungsnetzwerkes Krankheitsbiologie und Molekulare Medizin, welches von der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg organisiert wird.
Daneben sind gemeinsame Symposien geplant, sowie insbesondere die Einrichtung einer  biomedizinisch forschenden Nachwuchsgruppe an der MLU mit mehreren Kooperationspartnern in Oxford. Positive Effekte sind insbesondere im Bereich der Internationalisierung, der qualitativ hochwertigen Nachwuchsförderung, sowie in der Impulsgebung für die Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt zu erwarten. Außerdem soll die erfolgreich begonnene Profilbildung der Medizinischen Fakultät der MLU im Bereich Molekulare Medizin der Signaltransduktion weiter vorangetrieben werden.

Kontakt:

Stephan M. Feller
Sektion Tumorbiologie
Institut für Molekulare Medizin
ZAMED (Centre for Applied Medical Research)
Weinberg Campus
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Heinrich-Damerow-Str. 1
D-06120 Halle (Saale)
 
 T   +49-(0)345-552-2915
 E   
stephan.feller(at)uk-halle.de
 F   +49(0)345-552-2878