Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

• SAPREMO
Sicheres Altern - Prävention und Demografie im Blick - Patientenzentrierte Verbesserung der Polypharmazie im Alter - Modell Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner: Dr. med. Ursula Wolf, Dr. rer. nat Christine Lautenschläger
Laufzeit: 01.2016 - 06.2017
Förderer: Robert Bosch Stiftung

Systematischer Review auf der Grundlage von individuellen Patientendaten: Intraaortale Ballongegenpulsation (IABP) bei Patienten mit akutem Myokardinfarkt und kardiogenem Schock
Ansprechpartner: 
Dr. Susanne Unverzagt
Laufzeit: 01.10.2008 - 31.3.2010, Aktualisierung 01.10.2013 - 30.08.2014
Förderer/Sponsor: 
BMBF (01KG0811), Roux-Programm, Universität Halle (FKZ 19/45)

Untersuchung der Wirksamkeit verschiedener Strategien zur Implementierung von Leitlinieninhalten zur ambulanten ärztlichen Versorgung von Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen
Ansprechpartner: 
Dr. Susanne Unverzagt
Laufzeit: 01.02.2012 - 31.10.2012
Förderer: 
ZI (Zentralinstitut für ärztliche Versorgung), Roux-Programm, Universität Halle (FKZ 25/06)

Pharmakologische Behandlungsstrategien bei Patienten mit akutem Myokardinfarkt und kardiogenen Schock oder Schockvorstufen mit hochgradig eingeschränkter Pumpfunktion
Ansprechpartner: Dr. Susanne Unverzagt
Laufzeit: 01.11.2010 - 30.10.2012
Förderer: BMBF (01KG1024), Roux-Programm, Universität Halle (FKZ 24/34)

Anti-VEGF Therapien beim metastasierten Mammakarzinom: Ein systematischer Review (CR VEGF-R Breast Cancer)
Ansprechpartner: Dr. Susanne Unverzagt
Laufzeit: 01.11.2009 - 30.12.2011
Förderer: BMBF (FKZ 01KG0926), Roux-Programm, Universität Halle (FKZ 22/11)

Parametrische und semiparametrische korrelierte Frailty-Modelle zur Analyse von multivariaten Ereigniszeiten (Multivariate Frailty-Modelle)
Ansprechpartner: PD. Dr. Andreas Wienke
Laufzeit: 01.01.2008 - 01.10.2012
Förderer: DFG

Empowering parents of obese children: Development and controlled evaluation of an obesity-specific parenting skills training (EPOC)
Projektleiter: Frau Prof. Dr. Warschburger, Institut für Psychologie, Beratungspsychologie, Universität Potsdam
Herr ChA Dr. Egmont-Fröhlich, Kinder-Reha-Klinik am Nicolausholz GmbH & Co. KG, Bad Kösen
Laufzeit: 
Ansprechpartner: Frau Dr. Unverzagt (Biometrische Betreuung)
Förderer: DFG

Epidemiologische Fall-Kontroll-Studie zur Untersuchung von Dosis-Wirkungs-Beziehungen bei der Berufskrankheit Nr. 2108 (EPILIFT)
Ansprechpartner: Prof. Dr. Haerting (Stellvertretender Sprecher der Steuerungsgruppe)
Laufzeit: 2002 - 2005
Förderer: HVBG (Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften)

Assoziation zwischen verschiedenen anthropometrischen Markern sowie deren Veränderung und inzidentem Typ 2 Diabetes Mellitus
Ansprechpartner: Dr. Saskia Hartwig
Laufzeit: 01.01.2012 - 31.12.2014
Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Validierung des Deutschen Diabetes Risikoscores
Ansprechpartner: Dr. Saskia Hartwig
Laufzeit: 03/2011 - 11/2011

• Sammelauftrag PET und PET-CT beim Adenokarzinom des Pancreas (D06/01 E) und beim Schilddrüsenkarzinom (D06/01 G)
Ansprechpartner: Dr. Christine Lautenschläger, leitende Biometrikerin im Projekt
Laufzeit: 09/2009 bis 05/2013

Die Bedeutung beruflicher Expositionen in der Ätiologie der Hüftgelenksarthrose – eine systematische Übersichtsarbeit
Ansprechpartner: PD Dr. Susanne Unverzagt, Dr. Annekatrin Bergmann (Sektion Arbeitsmedizin)
Laufzeit: 01.01.2016 - 31.12.2019
Förderer: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

• Mein Applicant & principle investigator ESTHER initiative „Promoting Partnership for Health“ Improving Cancer Care for women of Ethiopia: a holistic approach with focus on cervical cancer
Ansprechpartner: Dr. med. Eva J. Kantelhardt
Kooperationspartner: Addis Ababa University
Laufzeit: 2013 - 2015
Förderer: Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit BMZ
Weitere Informationen: www.esther.eu

• Female cancer in Ethiopia/East Africa setting grounds for meaningful diagnostic and therapeutic interventions.
Ansprechpartner: Dr. med. Eva J. Kantelhardt
Kooperationspartner: Addis Ababa University
Laufzeit: 2011 - 2013
Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
Weitere Informationen: www.afcrn.org

• Saving mothers and newborn in Ethiopia
Ansprechpartner: Dr. med. Eva J. Kantelhardt
Kooperationspartner: Ethiopian Society for Obstetrics and Gynaecology
Laufzeit: 2009 - 2011 und 2013 - 2016
Förderer: Else Kröner-Fresenius-Stiftung