Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Pflege erleichtern durch kooperierende Robotik

Kurztitel: 

  • PfleKoRo

Zeitraum: 

  • Mai 2020- April 2023

Projektleitung am Standort Halle:

Mitarbeit:

Projektkoordination:

  • Chris Diers, DIERS International GmbH

Konsortialpartner/-innen:

  • Prof. Dr. Catherine Disselhorst-Klug, Rehabilitations- und Präventionstechnik, RWTH Aachen
  • Maike Ketelhut, Institut für Regelungstechnik, RWTH Aachen
  • Prof. Dr. Astrid Stephan, Pflegedirektion Universitätsklinikum, RWTH Aachen
  • Bernd Bogert, St Gereon Seniorendienste GmbH
  • Prof. Dr. Gernot Marx, Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care, RWTH Aachen

Förderung

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung

Zusammenfassung

PfleKoRo hat die körperliche und zeitliche Entlastung der Pflegefachpersonen bei der Pflege bettlägeriger Schwer- und Schwerstpflegebedürftiger zum Ziel. Hierfür soll ein robotisches System gestaltet werden, das die Pflege bedarfsgerecht unterstützt, sich störungsfrei in die Pflegehandlungen einordnet und körperlich belastende Halte- und Umlagerungsarbeiten übernimmt. Herausforderung ist dabei, robotische Assistenz und menschliche Interaktion aufeinander abzustimmen und situationsabhängige Bedürfnisse von Pflegenden und Pflegebedürftigen zu berücksichtigen. Dieser Herausforderung wird durch einen gemeinsam von Pflegefachpersonen, Pflegebedürftigen und Entwicklern getragenen, iterativen Entwicklungsprozess begegnet. Am Ende soll das PfleKoRo-System stehen.