Sabine Schütz

Magnifier Icon Suche

Sabine Schütz, Dipl. Ing. Architektin, seit Dezember 2020 Leiterin der Stabsstelle Bauprojekte am Universitätsklinikum Halle (Saale)

Nach Abschluss meines Studiums an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Weimar konnte ich bei mehreren Architekturbüros als Architektin und Stadtplanerin Erfahrungen sammeln. Dieses Erleben und Erlernen bewog mich im Jahr 1997 zum Schritt in die Selbstständigkeit. Bis in das Jahr 2010 hinein führte ich ein eigenes Architekturbüro mit den Schwerpunkten Hochbau und Stadtplanung. Danach hatte ich durch eine Anstellung beim Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement des Landes Sachsen-Anhalt Gelegenheit, die Projekte und Prozesse innerhalb einer Bauverwaltung kennenzulernen. Im Jahr 2020 wechselte ich an das Universitätsklinikum Halle (Saale). Seitdem als Leiterin des Projekts "Theoretikum" agierend, reizt mich die Aufgabe, dieses wichtige und zukunftsweisende Vorhaben mitzugestalten.

Die Leitungsfunktion der Stabsstelle Bauprojekte trat ich im Dezember 2020 an. Unserem Team obliegt die Verantwortung die baulichen Voraussetzungen für eine leistungsfähige Patientenversorgung, Lehre und Forschung sicherzustellen. Dabei fungieren wir als Bindeglied zwischen Nutzern, Fachplanern, Behörden, Ministerien und ausführenden Unternehmen.

Unser Anspruch ist die fachkompetente Abwicklung von Projekten von der Planung bis zur Fertigstellung.

  • Leiterin der Stabsstelle Bauprojekte
  • Projektleitung "Theoretikum"

seit 1993      Mitgliedschaft in der Architektenkammer Sachsen-Anhalts,                                                                         eingetragene Architektin und Stadtplanerin mit Vorlagenberechtigung

2000-2001   Ergänzungsstudium Denkmalpflege an der TU Dresden