Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Drittmittelprojekt "Kulturelle Wirkungen der Reformation"

Dissertation: „Die Praxis Pietatis im medizinischen Alltag an den Franckeschen Stiftungen in Halle im 18. und 19. Jahrhundert“

In den Franckeschen Stiftungen in Halle wirkten im 18. und 19. Jahrhundert Medizin und hallischer Pietismus auf engstem Raum zusammen. Denn die durch August Hermann Francke (1663–1727) im Jahr 1698 gegründete kombinierte Fürsorgeanstalt aus Waisenhaus und Internatsschulstadt, verfügte bereits von Anfang an über Strukturen medizinischer und pflegerischer Versorgung. Diese Strukturen werden von Saskia Gehrmann (Stipendiatin in der Graduiertenschule „Kulturelle Wirkungen der Reformation“ der Stiftung Leucorea in Wittenberg in Kooperation mit der Reformationsgeschichtlichen Sozietät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) in ihrem seit 2013 von Prof. Dr. Steger (Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) betreuten Dissertationsprojekt untersucht. Dabei werden sie in Beziehung zum hallischen Pietismus und den medizinisch-akademischen Traditionslinien ihrer Zeit gesetzt. Inwiefern wirkte sich der Pietismus normativ auf die medizinische Praxis, den medizinischen Alltag und ärztliche Handlungen an den Franckeschen Stiftungen im 18. und 19. Jahrhundert aus? Gibt es eine spezifisch pietistische Medizin? Stellte die medizinische Versorgung an den Franckeschen Stiftungen einen „Sonderfall“ dar oder war sie vielmehr Spiegel zeitgenössischer medizinischer Traditionen, wie sie zum Beispiel auch an der Friedrichs-Universität Halle gelehrt wurden? 

Exemplarisch, am Beispiel der Franckeschen Stiftungen in Halle, wird demnach einerseits das Verhältnis zwischen medizinischer Theorie und ärztlicher Praxis untersucht, andererseits ebenfalls die kulturellen Wirkungen der Reformation auf dem Gebiet der Medizin – im Spannungsfeld des hallischen Pietismus – analysiert.

Projektleitung: Prof. Dr. Florian Steger
Mitarbeiter: Saskia Gehrmann
Laufzeit: 2014-2016