Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Onkologie in der Unfallchirurgie

Primäre Knochentumoren sind unter einer Vielzahl möglicher Erkrankungen vergleichsweise selten. Insgesamt erscheinen gutartige Knochentumoren deutlich häufiger als ihre malignen Vertreter. Das Auftreten von sekundären Malignomen des Knochens (Skelettmetastasen) liegt im Vergleich zu primären Sarkomen des Knochens etwa 25-mal höher. Die drei häufigsten primären Malignome des Knochens sind das Osteosarkom, das Chondrosarkom und das Ewing-Sarkom. Sie zeigen ein jährliches Auftreten von knapp 10 Fällen/1 Million Einwohner. Darüber hinaus stellen primäre Knochensarkome eine bedeutende Ursache für die Sterblichkeit im Kinder- und Jugendalter dar. 

 

Vor diesem Hintergrund ist eine fachübergreifende, interdisziplinäre Zusammenarbeit nötig, um die optimale Therapie bzw. Behandlungsplanung individuell mit dem Patienten festlegen zu können. Dazu werden alle Patienten, die in der Klinik für Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Halle behandelt werden, in einer so genannten Tumorkonferenz vorgestellt. Diese ermöglicht einen übergreifenden Austausch zwischen Spezialisten der Orthopädie, der Strahlentherapie und internistischen Onkologie. 

 

Die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie legt hierbei ihr Hauptaugenmerk auf die Stabilisierung von frakturgefährdeten oder durch Metastasenbefall frakturierte Wirbel- und Extremitätenknochen. Hier erfolgen die typischen modernen Stabilisationsverfahren, die dem Patienten einen deutlichen Mehrgewinn an Lebensqualität und Mobilität bieten. 

 

Die in unserem Klinikum vorhandene fachübergreifende interdisziplinäre Zusammenarbeit bietet die beste Möglichkeit und Voraussetzung, um gerade auch bei schwierigen Gesamtkonstellationen für den einzelnen Patienten eine optimale Therapie zu entwickeln. 

 

Wir bieten auch auswärtigen Patienten die Möglichkeit, ihren Fall in unserer Tumorkonferenz zu besprechen, um somit ggf. eine Zweitmeinung geben zu können. Setzen Sie sich bitte dazu mit unserem Sekretariat (s. u.) in Verbindung. 

 

Leitung:
Dr. med. Holger Siekmann
 

Koordination:
Dr. med. Holger Siekmann                                                                                                  

 

Kontakt:

Sekretariat

Fr. K. Ritter

Tel.: (0345) 557-7071

Fax: (0345) 557-7073

E-Mail: unfallchirurgie(at)uk-halle.de