Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Die Psychiatrische Institutsambulanz

Ärztliche Leitung: Oberarzt Dr. Michael Brütting
Pflegerische Leitung: Sylvia Teubner

Unsere Psychiatrische Institutsambulanz stellt die Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Versorgung für Patienten mit psychiatrischen Krankheitsbildern dar, die eine intensivierte Behandlung benötigen. Ziel ist die langfristige Stabilisierung im ambulanten Setting und eine Minimierung krankheitsbedingter Beeinträchtigungen. Hierfür steht unseren Patienten ein multiprofessionelles Team mit vielen, auf die individuelle Situation unserer Patienten zugeschnittenen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Unser Team besteht aus einem Oberarzt, drei Ärzten, drei Psychologen und vier Pflegekräften, zwei Sozialarbeiterinnen, Ergo-, Musik- und Bewegungstherapeuten. Im Rahmen der sektorenübergreifenden Versorgung besteht zudem eine enge Verzahnung mit dem Team unserer sozialpsychiatrischen Station Wernicke. Dank dieser personellen Ausstattung und der modernen Räumlichkeiten, in denen sich unsere Institutsambulanz befindet, ist es uns möglich, unseren Patienten eine umfassende ambulante Versorgung im Rahmen vielfältiger moderner Konzepte anzubieten.

Hierzu zählen neben der ärztlichen und medikamentösen die psychotherapeutische, sozialtherapeutische und ergotherapeutische Behandlung sowie vielfältige ambulante Therapiegruppen, die aufsuchende Hilfe und die sektorenübergreifende Versorgung. Nach der gründlichen Diagnostik des Störungsbildes haben wir deshalb die Möglichkeit, ein den Erfordernissen angepasstes Therapiekonzept aus diesen vielfältigen Bausteinen in Abstimmung mit unseren Patienten und deren Angehörigen zu erstellen.
Dabei spielt für uns neben der Behandlung in unserer Ambulanz auch die gute soziale Einbindung unserer Patienten eine große Rolle, weswegen wir uns als Teil eines therapeutischen Netzwerkes vieler verschiedener Einrichtungen zur Stabilisierung unserer Patienten verstehen.

Im Falle einer erforderlichen stationären Aufnahme besteht eine enge Verzahnung mit den Stationen unseres Hauses, sodass der für die optimale Behandlung des Patienten notwendige Informationsaustausch gewährleistet ist.

Terminvereinbarung
Eine Terminvereinbarung findet nach Zuweisung durch Ihren Hausarzt statt. Der Zugang zu einer Behandlung in unserer Psychiatrischen Institutsambulanz ist, entsprechend der Vereinbarung mit den Krankenkassen, bestimmten Patientengruppen vorbehalten. Ob Sie zu dieser Patientengruppe gehören, können wir gern im Rahmen eines Erstkontaktes feststellen. Auch für den Fall, dass eine Integration nicht möglich ist, stehen wir Ihnen bezüglich der Weiterbehandlung gern beratend zur Verfügung.

Bitte bringen Sie zu jeder Erstvorstellung im Quartal Ihre Krankenkassenkarte und den Überweisungsschein Ihres Hausarztes mit. Sollten Sie Termine nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie dringend, diese abzusagen. Diese können dann anderen Patienten, die unserer Hilfe bedürfen, zugutekommen.

Spezialambulanzen
Telefon:(0345) 5573640
Fax:(0345) 5573537
E-Mail: kpsy_amb(at)uk-halle.de