Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Wahlfach, erster Studienabschnitt: Einführung in die Medizingeschichte - Krankenmord im Nationalsozialismus

Das Wahlfach „Krankenmord im Nationalsozialismus“ wird ein besonders belastetes und bis heute relevantes Thema der Medizin- und Psychiatriegeschichte in den Mittelpunkt stellen.
Nach einer Einführung in die Vorgeschichte und den Kontext der „Euthanasie“- Verbrechen werden ausgewählte Quellen gemeinsam in einem Blockseminar bearbeitet. Dieses dient der Vorbereitung auf eine Exkursion in die Gedenkstätte Bernburg, wo sich 1940/41 eine der sechs Tötungsanstalten der „Aktion T4“, der zentral gesteuerten Phase des Krankenmordes befand. Eine letzte Sitzung dient der Nachbesprechung und einer Reflexion über die Bedeutung der historischen Erkenntnisse für die heutigen Debatten. Als Leistungskontrolle ist ein kurzer Essay (ca. 5 Seiten) über eines der besprochenen Themen vorgesehen. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 15 beschränkt. 

Dozent:
PD Dr. Maike Rotzoll

Ort:
MS08-SR02, Magdeburger Straße 8, 1. Etage, Raum 125

Vorbesprechung:
Mittwoch, 12.04., 17:00


⇒ Anmeldung über stud.IP

Falls sich mehr Interessenten eintragen, entscheidet das Los. Darüber hinaus werden 5 „Nachrücker“ gelost, die bitte ebenfalls am Vorbesprechungstermin teilnehmen.
Alle gelosten Teilnehmer müssen zum Vorbesprechungstermin erscheinen, sonst ist eine Teilnahme am Seminar nicht möglich.

Hier alle Informationen als PDF.