Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Endokrine Chirurgie

Die endokrine Chirurgie (v.a. der Schilddrüse aber auch der Nebennieren und der Bauchspeicheldrüse) ist ein traditionsreicher, auch überregional etablierter und bekannter Schwerpunkt. In dieser Tradition leitet Frau apl. Professor Kerstin Lorenz die endokrine Chirurgie mit hoher fachlicher Kompetenz und einem erfahrenen Team. Das volle Spektrum der endokrinen Erkrankungen wird chirurgisch abgedeckt. Operationen an der Schilddrüse, der Nebenschilddrüsen, der Nebennieren und der gastrointestinalen neuroendokrinen Tumore wird auf hohem Niveau spezialisiert durchgeführt und für Patienten aller Altersgruppen angeboten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Therapie der Schilddrüsenkarzinome, Re-Operationen z.B. bei Tumorrezidiven, familiärer endokriner Syndrome und der onkologischen Komplexeingriffe in diesem Bereich. Dabei kommen modernste Technologien (wie z.B. das kontinuierliche intraoperative Neuromonitoring) und auch minimal-invasive Operationsverfahren zur Anwendung. 

Operationen bei gutartigen Veränderungen
Operationen bei "kalten Knoten" in der Schilddrüse
Operationen bei bösartigen Veränderungen
Operationen der Nebennieren
Operationen der Nebenschilddrüsen
Operationen bei endokrinen Überproduktionssyndromen und sog. "Neuroendokrinen Tumoren"