Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Gerontopsychiatrische Sprechstunde

Vielfältige Veränderungen, die das Alter eines Menschen mit sich bringen, stellen einen Risikofaktor für die Entwicklung einer psychischen Erkrankung dar. So können körperliche Erkrankungen, das Ausscheiden aus dem Arbeitsleben, der Tod wichtiger Menschen und zunehmende soziale Isolierung zu psychischen Beschwerden bis hin zu einem behandlungspflichtigen psychiatrischen Krankheitsbild führen. Neben Gedächtnisstörungen spielen auch depressive Erkrankungen, Angststörungen, Psychosen und psychosomatische Erkrankungen im Alter eine zunehmende Rolle und können bei den Betroffenen großes Leid auslösen.

Häufig bleiben diese Beschwerden unerkannt oder werden falsch behandelt. In manchen Fällen werden erst durch die falsche Behandlung zusätzliche Erkrankungen wie Abhängigkeitserkrankungen von Beruhigungsmitteln mit ihren vielfältigen negativen Folgen ausgelöst. Dabei bedarf es gerade angesichts häufig geleichzeitig bestehender körperlicher Erkrankungen einer besonders sorgsamen und gewissenhaften Diagnostik und Behandlung dieser Störungen. Angesichts der häufig besonderen Lebensumstände legen wir dabei in unserer gerontopsychiatrischen Ambulanz besonderen Wert auf eine ganzheitliche Behandlung unserer Patienten, wobei neben der ärztlichen, psychotherapeutischen und medikamentösen Behandlung besonderer Wert auf die sozialtherapeutische Unterstützung unserer Patienten gelegt wird. 

Terminvereinbarung
Eine Terminvereinbarung findet nach Zuweisung durch Ihren Hausarzt über unsere Institutsambulanz statt.
Bitte bringen Sie zu jeder Erstvorstellung im Quartal Ihre Gesundheitskarte und den Überweisungsschein Ihres Hausarztes mit.
Sollten Sie Termine nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie dringend, diese abzusagen. Diese können dann anderen Patienten, die unserer Hilfe bedürfen, zugutekommen.

Kontakt
Telefon:(0345) 557 3640
Fax: (0345) 557 3537
E-Mail: kpsy_amb(at)uk-halle.de