Sie befinden sich hier:»Startseite

Herzlich Willkommen

Die hallesche Universitätsmedizin, aus Medizinischer Fakultät der Martin-Luther-Universität und dem Universitätsklinikum Halle (Saale) bestehend, bildet mehr als 2000 Studierende in drei Studiengängen aus, forscht mit den Schwerpunkten Klinische Epidemiologie und Pflegeforschung sowie Molekulare Medizin/Onkologie und behandelt als Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt Patienten auf höchstem Niveau.

Europäische Fachgesellschaft ernennt halleschen HNO-Professor zum Deutschlandrepräsentanten

Die European Academy of Otology and Neurotology (Europäische Akademie für Ohrenheilkunde und Neuro-Otologie) hat Prof. Dr. Stefan Plontke zum Repräsentanten („Regional Secretary“) der EAONO für Deutschland ernannt. Prof. Plontke ist Direktor der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie. Die Akademie beschäftigt sich vor allem mit der Diagnostik und Therapie von Störungen der Sinne...

Weiter zum vollständigen Artikel


Spitzenforscher aus Oxford besuchen Halle: Medizinprofessoren-Stammtisch "Forschung" hebt Internationale Forschungsinitiative "Krankheitsbiologie und Molekulare Medizin" aus der Taufe

Im Krug zum grünen Kranze treffen sich seit dem Frühsommer 2014 etwa alle zwei Monate Professoren der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität um Ideen auszutauschen, wie man die biomedizinische Forschungslandschaft in Halle und Umgebung weiter stimulieren und ausbauen kann. Ein erstes Ergebnis dieser Gespräche ist die ‘Internationale Forschungs-initiative Krankheitsbiologie und Molekulare Medizin’ (IFKMM), die auch von der Stadt Halle und dem Landesministerium...

Weiter zum vollständigen Artikel


Internisten laden zum Infektiologischen Kolloquium ein

Das Department für Innere Medizin des Universitätsklinikums Halle (Saale) lädt zum Infektiologischen Kolloquium ein. Dieses findet am Mittwoch, 5. November 2014, im UKH, Ernst-Grube-Str. 40, Lehrgebäude, Hörsaal 1, zwischen 18 und 20 Uhr statt. Auf dem Programm stehen Vorträge aus den Bereichen Gastroenterologie, Nephrologie, Kardiologie, Hämatologie/Onkologie und HIV-Therapie.

In Jahre 1969 glaubte der Sprecher der US-amerikanischen...

Weiter zum vollständigen Artikel


Physiotherapie-Fortbildung: Das Schultergelenk – eine therapeutische Herausforderung

Das Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie möchte eine physiotherapeutische Fortbildungsserie einführen, um die Zusammenarbeit mit den ambulant tätigen Physiotherapeuten zu intensivieren. Als Start der neuen  „Fortbildung Physiotherapie“ findet am Mittwoch, 5. November 2014, von 15 bis 19 Uhr (Ort: Universitätsklinikum Halle, Ernst-Grube-Str. 40, Lehrgebäude/Seminarraum 9) die erste Veranstaltung  zum Thema „Das...

Weiter zum vollständigen Artikel


Infoveranstaltung: „Wenn das Schlucken zum Problem wird“ – Von Refluxerkrankung bis Infektionen

Schluckprobleme können viele Ursachen haben. Eine davon ist die Ösophagitis, die Entzündung der Speiseröhre. Bakterielle Infektionen, Virus- oder Pilzinfektionen können dahinter stecken. Auch die Refluxerkrankung, bei der vermehrt Magensaft in die Speiseröhre zurückläuft, können die Ursache für eine Speiseröhrenentzündung sein. Mit moderner Diagnostik lassen sich Erkrankungen der Speiseröhre heutzutage gut erkennen und behandeln. Im Rahmen der...

Weiter zum vollständigen Artikel