Sie befinden sich hier:»Startseite

Herzlich Willkommen

Die hallesche Universitätsmedizin, aus Medizinischer Fakultät der Martin-Luther-Universität und dem Universitätsklinikum Halle (Saale) bestehend, bildet mehr als 2000 Studierende in drei Studiengängen aus, forscht mit den Schwerpunkten Klinische Epidemiologie und Pflegeforschung sowie Molekulare Medizin/Onkologie und behandelt als Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt Patienten auf höchstem Niveau.

Bergzoo überrascht kleine Patienten mit Plüschtigern

Der Tiger ist das Maskottchen der halleschen Universitätskinderklinik. "Wir haben mit dem Tiger ein Tier ausgewählt, das Stärke verdeutlicht", sagt Professor Dieter Körholz, Direktor der Klinik. Jedes Kind, das länger im Krankenhaus liegen muss, bekommt einen Plüschtiger zum Kuscheln und als Tröster und Mutmacher geschenkt. Bereits zum 7. Mal fand im Frühsommer 2014 das Tiger-Kinderfest statt, das gemeinsam vom halleschen Bergzoo und der Kinderklinik veranstaltet...

Weiter zum vollständigen Artikel


"Land der Ideen" - Bundesweite Auszeichnung für "Klasse Allgemeinmedizin" – Als einziges Projekt aus Sachsen-Anhalt dabei

Die "Klasse Allgemeinmedizin" der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erhält von der bundesweiten Initiative „Deutschland – Land der Ideen“  eine Auszeichnung. Als einziges Projekt aus Sachsen-Anhalt darf sich die "Klasse Allgemeinmedizin" in diesem Jahr als "Ort im Land der Ideen" bezeichnen. Das Projekt der Medizinischen Fakultät gehört damit zu den 100 Initiativen aus dem gesamten Bundesgebiet, welche...

Weiter zum vollständigen Artikel


Genetische Ursachen der Schizophrenie Internationales Forscherteam – darunter Wissenschaftler aus Halle – entdeckt in der bislang größten Untersuchung 83 neue Verdachtsregionen

Die Schizophrenie ist eine schwere psychische Erkrankung, die mit Halluzinationen und Wahnvorstellungen einhergeht. Ein internationales Forscherkonsortium hat in einer groß angelegten Studie insgesamt 83 bislang unbekannte Verdachtsregionen entdeckt, die mit der Schizophrenie in Zusammenhang stehen. Die Wissenschaftler untersuchten die Gene von 36.989 Patienten und zum Vergleich von 113.075 Kontrollpersonen. Die Studie liefert wichtige Hinweise auf die Entstehung der...

Weiter zum vollständigen Artikel


Eingerichtet: Palliativmedizinische Versorgung durch einen Konsiliardienst im Universitätsklinikum Halle (Saale)

Trotz zahlreicher Fortschritte in der Tumortherapie sind nicht alle Krebserkrankungen heilbar. Um die Betreuung von Patientinnen und Patienten mit einer fortgeschrittenen Tumorerkrankung zu verbessern, startete das Universitätsklinikum Halle (Saale) einen Palliativmedizinischen Konsiliardienst für stationär im UKH behandelte Patienten: „Wir schließen damit eine Versorgungslücke und verstärken unsere Bemühungen um eine ganzheitliche Betreuung der...

Weiter zum vollständigen Artikel


Seltene Erkrankungen: Prof. Körholz zum Mitglied des Beirates "se-Atlas" ernannt

Prof. Dr. Dieter Körholz, Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, ist zum Mitglied des Fachbeirates des „se-atlas“ ernannt worden. Ziel von se-atlas ist es, einen innovativen Überblick über die Versorgungsmöglichkeiten für Menschen mit seltenen Erkrankungen (SE) in Deutschland zu geben und somit ein zentrales Informationsportal darzustellen. Die Aufbereitung wird sowohl in Form einer interaktiven Landkarte als auch in...

Weiter zum vollständigen Artikel