Sie befinden sich hier:»Startseite

Herzlich Willkommen

Die hallesche Universitätsmedizin, aus Medizinischer Fakultät der Martin-Luther-Universität und dem Universitätsklinikum Halle (Saale) bestehend, bildet mehr als 2000 Studierende in drei Studiengängen aus, forscht mit den Schwerpunkten Klinische Epidemiologie und Pflegeforschung sowie Molekulare Medizin/Onkologie und behandelt als Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt Patienten auf höchstem Niveau.

Universitätsmedizin lud zum Neujahrsempfang ein

Die hallesche Universitätsmedizin konnte zum Neujahrsempfang am 27. Januar 2015 mehr als 120 Gäste begrüßen. Darunter waren der Minister für Wissenschaft und Wirtschaft, Hartmut Möllring, die Staatssekretärin im Sozialministerium des Landes Sachsen-Anhalt, Anja Naumann, der Staatssekretär im Wissenschaftsministerium, Marco Tullner, die Präsidentin der Landesärztekammer, Dr. Simone Heinemann-Meerz, mehr als zehn Land- und Bundestagsabgeordnete, Vertreter von Krankenkassen,...

Weiter zum vollständigen Artikel


Nachwuchspreis der Medizinischen Fakultät wird an zwei Wissenschaftlerinnen verliehen

Der Wilhelm-Roux-Preis der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität geht in diesem Jahr an zwei junge Nachwuchswissenschaft-lerinnen: PD Dr. Julia Schumann (Universitätsklinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin) und Dr. Nadine Bley (Institut für Molekulare Medizin). Die Urkundenübergabe erfolgt am Dienstag, 27. Januar 2015, um 18 Uhr im Rahmen des Neujahrsempfangs der halleschen Universitätsmedizin. Ort: Universitätsklinikum Halle...

Weiter zum vollständigen Artikel


Neuer Therapieansatz bei Krebserkrankungen: Antikörper-RNA Komplexe hemmen Wachstum von Krebszellen

Trotz aller Fortschritte sind Krebserkrankungen auch heute noch schwierig zu behandeln. Inzwischen sind viele Veränderungen bekannt, die zur Entstehung einer Krebserkrankung beitragen. Viele dieser Veränderungen lassen sich bis heute aber nicht gut behandeln. Aus der Genomforschung gibt es besondere Ansätze, um mit kleinen RNA-Molekülen Gene an- bzw. auszuschalten. Einem Forscherteam aus Halle, Münster und Dresden ist es nun unter der Leitung von Professor Dr. Carsten...

Weiter zum vollständigen Artikel


Ringvorlesung Altersgesellschaft – „Altern zwischen Furcht und Chance“: Kann man das biologische Alter beeinflussen – und wenn ja, wie?

Mit einem Vortrag über das Thema „Kann man das biologische Alter beeinflussen – und wenn ja, wie?“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Ringvorlesung kann ein besonderes Jubiläum feiern: Seit zehn Jahren beleuchten Experten aus unterschiedlichen Blickrichtungen das Thema Altern. In der Wintersaison 2014/2015 steht sie unter dem Motto „Altern zwischen Furcht und Chance“. Die...

Weiter zum vollständigen Artikel


Erneut zertifiziert: Universitätsklinikum erhält Anerkennung als überregionales Schlaganfallzentrum

Etwa eine Million Menschen in der Bundesrepublik leidet an den Folgen eines Schlaganfalls. Knapp 270.000 Schlaganfälle ereignen sich nach aktuellen Berechnungen jährlich in Deutschland. Etwa ein Fünftel der Schlaganfall-Patienten stirbt innerhalb von vier Wochen. Damit zählt der Schlaganfall in Deutschland nach Krebs- und Herzerkrankungen zu den häufigsten Todesursachen. Nicht allen Betroffenen wird eine rechtzeitige und qualitativ hochwertige medizinische Behandlung zu teil - mit teilweise...

Weiter zum vollständigen Artikel