Sie befinden sich hier:»Startseite

Herzlich Willkommen

Die hallesche Universitätsmedizin, bestehend aus der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und dem Universitätsklinikum Halle (Saale),

  • bildet mehr als 2.000 Studierende in drei Studiengängen (Medizin, Zahnmedizin und Gesundheits- und Pflegewissenschaft) aus,
  • erforscht Aspekte der Entstehung und Verbreitung von Krankheiten (schwerpunktmäßig in den Bereichen Onkologie und Herz-Kreislauf) sowie der Gesundheitsversorgung und
  • behandelt als Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt Patientinnen und Patienten auf höchstem Niveau.

Chronische Müdigkeit bei Krebspatienten – Kostenlose Infoveranstaltung für Betroffene und Interessierte

Chronische Müdigkeit und Mattigkeit bei Krebspatienten – auch Fatigue genannt -  ist eine der häufigsten Nebenwirkungen, die die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten stark beeinträchtigt und auch der Behandlung nachwirkt.

Früher wurde den Betroffenen eher zur Ruhe geraten, doch "Fatigue kann man nicht wegschlafen", sondern diese verstärkt sich dadurch. Dr. Patrick Jahn, Leiter der Stabsstelle Pflegeforschung am...

Weiter zum vollständigen Artikel


Hallesche Experten des Universitätsklinikums werden als Venen-Kompetenz-Zentrum anerkannt – Bad Lauchstädter Venen-Symposium widmet sich chronischen Wunden

Das 22. Bad Lauchstädter Venen-Symposium am Samstag, 30. Mai 2015, findet in diesem Jahr unter einem besonderen Vorzeichen statt: Die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie ist durch die Deutsche Gesellschaft für Phlebologie und dem Berufsverband der Phlebologen als Venen-Kompetenz-Zentrum anerkannt worden. „Über diese Anerkennung der Qualität unserer Arbeit freuen wir uns sehr“, sagt Oberarzt Dr. Volker Stadie,...

Weiter zum vollständigen Artikel


Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. (DGHWi) ist Mitglied der AWMF

Die Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. (www.dghwi.de) wurde als erste nicht-ärztliche Fachgesellschaft in der Delegierten-Konferenz mit mehr als 75 Prozent der Stimmen in die Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Medizinischer Fachgesellschaften (AWMF) aufgenommen. Damit gehört die DGHWi zu 171 Fachgesellschaften in diesem Gremium, das bisher nur ärztlichen Fachgesellschaften Zutritt gewährte. 

„Wir sind hoch erfreut darüber,...

Weiter zum vollständigen Artikel


Ausstellung im Universitätsklinikum: Jochen Ehmke zeigt "Mitmenschen"

In den Ambulanzräumen der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinderchirurgie (Direktor: Prof. Dr. Rainer Finke) stellt der hallesche Fotograf Jochen Ehmke unter dem Titel "Mitmenschen" Porträts aus den Jahren 1985 bis 2014 aus. Die Eröffnung findet am Freitag, 29. Mai 2015, um 15 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Str. 40, FG 2, Ebene 2, statt. Dabei wird Frau Prof. Maria Nühlen über die Ausstellung sprechen.



Weiter zum vollständigen Artikel


Ersatz von Hüft- und Kniegelenken: Hallesches Uniklinikum lässt Zentrum erfolgreich zertifizieren

Mehr als künstliche 500 Hüft- und Kniegelenke werden im Universitätsklinikum Halle (Saale) jedes Jahr neu eingesetzt beziehungsweise ältere, künstliche Endoprothesen ersetzt. Den Behandlungsprozess hat sich das UKH nun erfolgreich durch das Zertifizierungssystem EndoCert, das auf Initiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) entstanden ist, zertifizieren lassen. "Wir sind nun als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung...

Weiter zum vollständigen Artikel