Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

10. Arzt-Patienten-Seminar „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen“

Zusammen mit der Deutschen Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) laden Prof. Dr. Patrick Michl und PD Dr. Jens Walldorf (Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin I) am Samstag, 28. September 2019, um 09.30 Uhr zum nunmehr 10. Arzt-Patienten-Seminar „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen“ in das Lehrgebäude des Universitätsklinikums Halle...mehr...


Vorlesung für Patienten und Interessierte: Arthrose in Knie und Hüfte sowie künstliche Gel...

In Deutschland werden jedes Jahr etwa 150.000 künstliche Kniegelenke und ca. 200.000 künstliche Hüftgelenke eingesetzt. Die Ursachen hierfür können sehr unterschiedlich sein. Eine Arthrose, d.h. ein Gelenkverschleiß aufgrund eines langfristig gestörten Gleichgewichtes zwischen Belastung und Belastungsfähigkeit, ist Hauptgrund für den Einsatz eines Kunstgelenkes. Weitere Gründe sind...mehr...


Universitätsmedizin Halle sagt langjährigen Beschäftigten Danke für die Treue

„Ich habe hier meinen Traumberuf gelernt und bin geblieben“, sagt Martina Rößler nicht ohne Stolz. Die Leitende Physiotherapeutin in der Ambulanz arbeitet seit 40 Jahren am Universitätsklinikum Halle (Saale). Martina Rößler ist Physiotherapeutin mit Leib und Seele. „Ich mag meinen Beruf, weil ich mit Menschen zu tun habe, die Erfolge in der Behandlung sehe und Spaß an der Arbeit habe – das ist...mehr...