Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Dr. Ines Baudendistel

Raum: 301

 

E-Mail: ines.baudendistel@medizin.uni-halle.de

 

Telefon: +49 (0)345 557 4421
Telefax: +49 (0)345 557 4485
Mobiltelefon: +49 (0)177 4066775

 

Sprechzeit: individuell nach Absprache

Ausbildung & Abschlüsse

  • 2017: Promotion zum Doktor sc. hum. (Doktor der Humanwissenschaften)
  • 2011: Diplom Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin
  • 2005-2011: Studium Pflege- und Gesundheitswissenschaften (Martin-Luther-Universität, Halle)
  • 2000-2003: Krankenpflegeausbildung (Universitätsklinikum Leipzig AöR)

Beruflicher Werdegang

  • seit 2019: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2012-2019: wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung am Universitätsklinikum Heidelberg
  • 2003-2011: als Krankenschwester in Internistischer Intensivtherapie und ambulanter Pflege tätig

Forschungsschwerpunkte

  • Sektorenübergreifende Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen
  • Partizipation chronisch kranker Menschen am Versorgungsprozess
  • Patientenperspektive im Kontext von Versorgungsqualität
  • Qualitätsentwicklung in der Telemedizin
  • Professionalisierung in der Pflege

Aktuelle Forschungsprojekte

  • EsmAiL - Evaluation eines strukturierten und leitllinienbasierten multimodalen Versorgungskonzepts für Menschen mit Akne inversa

Mitgliedschaften

  • Mitglied DBfK

Publikationen

  • Baudendistel, I., Winkler, EC., Kamradt, M., Brophy, S., Längst, G., Eckrich, F., Heinze, O., Bergh, B., Szecsenyi, J., Ose, D. (2016) Cross-sectoral cancer care: views from patients and health care professionals regarding a personal electronic health record. Eur J Cancer Care, 2016 Feb 3, doi: 10.1111/ecc.12429.
  • Baudendistel, I., Winkler, E., Kamradt, M., Brophy, S., Längst, G., Eckrich, F., Heinze, O., Bergh, B., Szecsenyi, J., Ose, D. (2015) The patients’ active role in managing a personal electronic health record: a qualitative analysis. Support Care Cancer 23, 613-21, doi: 10.1007/s00520-015-2620.
  • Baudendistel, I., Winkler, E., Kamradt, M., Längst, G., Eckrich, F., Heinze, O., Bergh, B., Szecsenyi, J., Ose, D. (2015) Personal Electronic Health Records: Understanding User Requirements and Needs in Chronic Cancer Care. J Med Internet Res 17, e121, doi:102196/jmir.3884.
  • Baudendistel, I., Noest, S., Peters-Klimm, F., Herzberg, H., Scherer, M., Blozik, E. and Joos, S. (2015) Bridging the gap between patient needs and quality indicators: a qualitative study with chronic heart failure patients. Patient Prefer Adherence 9, 1397–1405. doi: 10.2147/PPA.S83850.
  • Szecsenyi, S., Miksch, A., Baudendistel, I., Kamradt, M., Vach, W. (2018) Praktisches Handbuch zur Qualitätsentwicklung in der Telemedizin. Wie kann ein Telemedizinprojekt nachhaltig gelingen? Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick. Auftraggeber: Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg, 1. Auflage, ISBN 978-3-00-057701-7.