Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

PD Dr. Andreas Weber, MPH

Dr. phil. habil., Master of Public Health

Raum 314

E-Mail: andreas.weber(at)medizin.uni-halle.de
Tel.: 03 45 - 5 57 11 76

Forschungsschwerpunkte:

  • Barrierefreiheit
  • Teilhabeforschung
  • Rehabilitation
  • Arbeit und Gesundheit
  • Rechtswirkungsforschung

CV

  • Seit 2009 am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ,Projekt C 5 des SFB 580 "Rehabilitation zwischen Transformation und Weiterentwicklung- Individualisierung und Differenzierung von Rehabilitation im Falle gesundheitsbedingter Exklusionsrisiken in Ost- und Westdeutschland, Schweden, Schweiz, Italien und Tschechien" (abgeschlossen)
  • FST (Forschungsstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. - An-Institut), Projekte: Zukunftssicherung hörbehinderter Arbeitnehmer in kaufmännischen und technischen Berufen durch berufsfeldübergreifendes Lernen (ZUK), Gesetzeswirkungen bei der beruflichen Integration schwerhöriger, ertaubter und gehörloser Menschen durch Kommunikation und Organisation (GINKO)
  • Sektion Medizinische Soziologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Forschung zur beruflichen Orientierung in der medizinischen Rehabilitation
  • Institut für Soziologie und der Arbeitsstelle für Rehabilitations- und Präventionsforschung der Universität Hamburg, Forschungsprojekte zu "Reintegration chronisch kranker Menschen" und zum "Case Management in der Rehabilitation"
  • Institut für Sozialmedizin der Medizinischen Universität zu Lübeck, Wissenschaftlicher Leiter der deutschen Forschergruppe der multinationalen "WIR-study" (Work Incapacity and Reintegration) im Auftrag der International Social Security Association (ISSA), Genf.
  • Studium Bevölkerungsmedizin und Gesundheitswesen (Public Health) an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • Studium der Soziologie, Psychologie, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Mitgliedschaften

Forschungsergebnisse:  

http://www.fakten-zur-teilhabe.de/

 

Publikationen