Die Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Universitätsmedizin Halle (Saale) bietet Behandlungsangebote für Menschen im Erwachsenenalter mit psychischen Störungen.

Hinweise für Besuchende

Besuche von Patientinnen und Patienten sind unter Auflagen wieder möglich:

Um eine Gefährdung für unsere Patienten zu minimieren, ist derzeit maximal ein Besucher pro Patient am Tag:

  • Montag - Freitag
    15 – 18 Uhr und
  • am Wochenende
    10 – 18 Uhr für eine Stunde erlaubt.

Letzter Einlass ist jeweils 17 Uhr.

Besuche sind dabei ausschließlich auf Wunsch des Patienten und nach Risikoabwägung durch das behandelnde medizinische Personal möglich.

Um eine Gefährdung für unsere Patienten zu minimieren, gelten für die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik folgende Besucherregelungen:

  • Es gilt die 1:1:1-Regel: 1 Besuchende/r darf pro Station, pro Tag für 1 Stunde besuchen. Das Mitbringen von Kindern muss gesondert besprochen werden. Der Sicherheitsdienst kontrolliert dabei bis auf Widerruf nur die vorgeschriebenen Antigen-Testungen und lässt die Besucher mit negativem Antigen-Test (aus zertifizierten Testzentren) passieren
  • Das Betreten der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik ist nur mit einer FFP2-Maske möglich.
  • Für Kinder ab 6 Jahren gilt weiterhin wie für Erwachsene die Vorlage eines negativen Antigentests (nicht älter als 24 Stunden).