Neuer Look für die Internetseite der Universitätsmedizin Halle (Saale)

Responsive Design, große Bilder, klare Schrift und eine einheitliche Struktur für eine bessere Orientierung: Die neue Internetseite der Universitätsmedizin Halle (Saale) ist online. Zu finden ist sie unter den beiden bekannten Adressen www.medizin.uni-halle.de und www.uk-halle.de. „Das Design der Seite ist modern, lebt vom übersichtlichen Aufbau sowie einer höheren Benutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten“, erklärt der Ärztliche Direktor und Vorsitzende des Klinikumsvorstands, Prof. Dr. Thomas Moesta. Vollzogen wurde der Wechsel in anderthalb Jahren – trotz Corona. „Für eine so große Einrichtung wie die Universitätsmedizin Halle (Saale) ist das rekordverdächtig“, ergänzt Prof. Moesta, der auch als Projektpate maßgeblicher Treiber des Projekts ist.

Die Informationen auf www.medizin.uni-halle.de und www.uk-halle.de. richten sich an Patientinnen und Patienten, Angehörige, Zuweiser, Forschende, Studierende sowie Bewerber. So sind die Kontaktmöglichkeiten zu den einzelnen Kliniken durch eine für alle Einrichtungsseiten analoge Gliederung zügiger zu finden. Im Bereich Krankenversorgung werden alle Fragen rund um einen ambulanten und stationären Aufenthalt am Universitätsklinikum für Zuweisende, Patientinnen und Patienten sowie Besucher beantwortet. Inhalte zu den zwei übergeordneten Forschungsschwerpunkten "Molekulare Medizin der Signaltransduktion" und "Epidemiologie und Pflegeforschung" der Universitätsmedizin Halle (Saale) sind unter der Kachel „Forschung“ eingegliedert. Informationen rund um die medizinischen Studiengänge an der Medizinischen Fakultät finden sich im Bereich „Lehre“. Neben aktuellen Nachrichten, Informationen rund ums Klinikum, zur Behandlung bei Notfällen oder zur Blutspende, beinhaltet die neue Webseite Videomaterial sowie Infografiken zu Covid-19.

Die Universitätsmedizin Halle (Saale) besteht aus mehr als 130 einzelnen Einrichtungen – Kliniken, Instituten, Zentralen Diensten u.a. –, die alle abgebildet werden. Die Projektleitung für die Umsetzung des Relaunchs lag bei der Stabsstelle Presse und Unternehmenskommunikation. Kleinere inhaltliche sowie technische Nacharbeiten erfolgen in den nächsten Tagen und Wochen. Ein Feedback nimmt das Webteam der Universitätsmedizin Halle (Saale) unter E-Mail webteamuk-hallede gerne entgegen.