Das Zentrale Belegungsmanagement koordiniert alle stationären Aufnahmen und Verlegungen und ist flächendeckend in allen somatischen Kliniken, sowie der Zentralen Notfallaufnahme und der Intensivmedizin des UKH implementiert. Wir bieten so unseren Patienten und niedergelassenen Ärzten eine zentrale Anlaufstelle, die alle Anfragen bezüglich einer stationären Aufnahme koordiniert.

  • Das Belegungsmanagement unterstützt den ärztlichen Dienst bei der Verweildauersteuerung
    durch die transparente Darstellung der geplanten und aktuellen Liegedauern der Patienten
  • Das Belegungsmanagement schafft eine notwendige interdisziplinäre Querschnittsfunktion
    unter Einbeziehung aller wesentlichen Prozessbeteiligten
  • Interdisziplinäre Steuerung an Hand der Belegungskaskade am UKH
  • Schnittstellenfunktion zum Entlassungsmanagement (Pflegeüberleitung/Sozialdienst) am
    UKH
  • Schnittstellen- und Netzwerkfunktion zu allen Einweisern 

Die Belegungsmanager der Fachabteilungen stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 16.00 Uhr persönlich zur Verfügung.

Außerhalb der o.a. Zeiten wird das Belegungsmanagement von der Zentralen Notaufnahme des UKH koordiniert.