Im Rahmen der durch das BMBF geförderten Medizininformatik-Initiative werden an Universitätskliniken und Partnereinrichtungen Datenintegrationszentren (DIZ) aufgebaut und vernetzt. In diesen Zentren werden die Voraussetzungen geschaffen, um die weiterhin vor Ort sicher gespeicherten Forschungs­ und Versorgungsdaten standortübergreifend verknüpfen zu können.

Die Universität Halle ist Teil der Initiative und unterstützt in diesem Zusammenhang auch das Verbundprojekt Covid-19-Dashboard der Medizininformatik-Initiative.