Das Universitätsklinikum Halle (Saale) ist der überregional anerkannte Maximalversorger für schwierige, schwerste und seltene Erkrankungen und Verletzungen im südlichen Sachsen-Anhalt. Wir behandeln Patientinnen und Patienten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dabei profitieren wir von der engen Verzahnung mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Schwerpunkte sind die Gebiete Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Onkologie.

In der Diagnostik und Therapie können wir Spezialtechniken wie den modernen Hybrid-OP in unserem Mitteldeutschen Herzzentrum mit Herzchirurgie und Kardiologie oder den OP-Roboter „Da Vinci“ in der Urologie einsetzen. Unser Transplantationszentrum – seit  mehr als 40 Jahren bestehend – verpflanzt jährlich mehr als 40 Nieren, darunter besonders viele Lebendspenden. In unserem Perinatalzentrum können lebensrettende Eingriffe bereits vorgeburtlich vorgenommen werden.

40.000Stationäre Patient/innen pro Jahr
32Kliniken und Departments
195.000Ambulante Behandlungen pro Jahr