Der Fachschaftsrat Medizin (FSR) ist das offizielle Vertretungsgremium der Studierenden an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, also allen Evidenzbasierte-Pflege-WissenschaftlerInnen, ZahnmedizinerInnen und HumanmedizinerInnen. Im Zuge der jährlich im Mai stattfindenden universitätsinternen Hochschulwahlen werden die aktuell 13 Vertreterinnen und Vertreter gewählt, die dann als Kernaufgabe mit einem durch Studierendenbeiträge finanzierten Budget und der legitimierten Anerkennung seitens der Universität versuchen die Interessen aller Studierenden der Fakultät zu wahren, ihnen mit Rat und Hilfe persönlich zur Seite zu stehen und als Schnittstelle zu vielen universitären Einrichtung und deren Vertreterinnen und Vertretern zu fungieren. Unterstützt werden die 13 gewählten Mitglieder des FSR von Dutzenden aktiven nichtgewählten Mitgliedern, die nicht zuletzt durch ihre dadurch gewonnenen Kenntnisse und Einblicke zukünftig oft auch für die Studierenden zur nächsten Wahl stehen.