Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Dr. rer. nat. Dagmar Quant

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Genregulation durch microRNAs in Hämatologischen Tumoren – Interaktion mit dem Immunsystem in der Stammzellnische
  • Chemotherapeutische Zell-Aktivierung in Zellen des angeborenen und adaptiven Immunsystem bei soliden Tumoren
  • Proteinmodifikationen in gealterten B- und T-Zellen 
  • Ko-Stimulatoren/-Inhibitoren im adaptiven Immunsystem im Kontext von Tumorerkrankungen
  • T-Zellsubpopulationen im Krankheitsbild der Rheumatoiden Arthritis

Werdegang

  • Nov 2017 -           Leiterin assoziierte Nachwuchsgruppe: „zelluläre Immunologie“ in der AG Kielstein am Institut für Anatomie und Zellbiologie der MedFak, Martin-Luther Universität Halle/Wittenberg
  • 2014 - 2017          Projektleiterin am Institut für Medizinische Immunologie und wiss. Mitarbeiterin der Core Facility Zellsortierung & Durchflusszytometrie, der MedFak, Martin-Luther Universität Halle/Wittenberg
  • 2011 - 2014          Postdoktorandin an der Klinik für Gastroenterologie und Rheumatologie, Universitätsmedizin Leipzig
  • 2006 - 2011          Postdoktorandin am Institut für Medizinische Immunologie, Martin-Luther Universität Halle/Wittenberg
  • 2005 - 2006          Laborleitung in der Arbeitsgruppe Molekulare Immunologie von Frau PD Dr. M. Brunner-Weinzierl, DRFZ/Charité Berlin
  • 2006 Promotion zum Dr. rer. nat., Humboldt Universität Berlin

Forschungsförderung

  • 2016-2018 Wilhelm-Roux-Programm (FKZ 30/40), MLU Halle
  • 2016          Stipendium zur Teilnahme am Keystone-Kongress in Vancouver, Kanada
  •  2015          Young Investigator Award der amerikanischen Gesellschaft für         Immuntherapie (SITC), Stipendium für Kongressteilnahme, Washington, USA
  •  2007-2011 Deutschen Krebshilfe (Mildred-Scheel-Stiftung, 107967)
  •  2006-2007 Wilhelm-Roux-Programm (FKZ 15/31), MLU Halle
  •  2004 - 2016          u.a. GlaxoSmithKline, DAAD Reisestipendien zur Teilnahme an Kongressen im europäischen und außer-europäischen Ausland
  •  2003 – 2004         Nachwuchsförderung (Nafög) der Humboldt Universität Berlin 
  •  2003 DAAD Kurzzeitstipendium für 2-monatigen Forschungsaufenthalt am Institut für Zell-, Tier- und Populationsbiologie an der Universität zu Edinburgh

Institut für Anatomie und Zellbiologie
Große Steinstraße 52
06108 Halle (Saale)

dagmar.quandt(at)medizin.uni-halle.de