Lehrangebot

Die Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie bietet im Studiengang  Humanmedizin ein breitgefächertes Lehrangebot: Einerseits als Wahlfach in der Vorklinik und andereseits in Form von Seminaren und Vorlesungen im Modulsystem im 5. bis 8. Semester. Desweiteren besteht die Möglichkeit zur Absolvierung von Famulaturen und Hospitationen sowie des Praktischen Jahres (PJ). Darüberhinaus gibt es Lehrangebote für das Studienfach Medizinische Physik und Studienfach Evidenzbasierte Pflege. Ferner besteht eine enge Kooperation mit dem Dorothea Erxleben Lernzentrum und mit dem MTRA-Ausbildungszentrum.

Bildung

1.) Studienfach Humanmedizin:

Die Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie bietet im Studiengang  Humanmedizin die folgenden Möglichkeiten: 

Wahlfach Vorklinik: Radiologie in der Anatomie - 3. Semester 

Parallel zum Präparierkurs der makroskopischen Anatomie im 3. Semester wird dieses Wahlfach in Kooperation mit dem Institut für Anatomie angeboten. CT und MRT-Bilder der aktuellen Präparate, die von den Studenten seziert werden, werden in Seminaren im Präpariersaal gemeinsam mit Dozenten der Anatomie besprochen. Zusätzlich werden ausgesuchte Gelenke gemeinsam präpariert. Die Anmeldung erfolgt in der Vorlesung „makroskopische Anatomie“. 

Seminare und Vorlesungen im Modulsystem 5. bis 8. Semester

Unsere aktuellen Lehrangebote zu curricularen radiologischen Vorlesungen und Seminaren finden Sie online im StudIP. Die Lernziele der Veranstaltungen finden Sie im Lernzielkatalog der medizinischen Fakultät: 

http://lernzielkataloge.medizin.uni-halle.de

Anmeldungen zu den Lehrangeboten/Seminaren können soweit erforderlich über das Studiendekanat bzw. über das StudIP erfolgen. 

Rückfragen zu den Seminaren, Vorlesungen und Wahlfach bitte über das Sekretariat, Frau Naumann, Tel. 0345 557 2441 oder per E-Mail: radiologieuk-hallede.

2. Studienfach Medizinische Physik:

Für Studenten im Studienfach Medizinische Physik ist Alexander Gussew oder Andreas Deistung der Ansprechpartner, Tel. 0345 557 7056 oder Tel. 0345 557 4332 oder per E-Mail: alexander.gussewuk-hallede oder andreas.deistunguk-hallede.

3. Studienfach Evidenzbasierte Pflege:

Im Studiengang der Evidenzbasierten Pflege finden aktuell Vorlesungen im 2. Semester statt. Unsere aktuellen Vorlesungen finden Sie im StudIP.

4. MTRA-Schule:

In Kooperation mit dem Ausbildungszentrum findet ein regelmäßiger radiologischer Unterricht der MTRA-Schülerinnen und Schüler statt. 

Kooperation mit dem Dorothea Erxleben Lernzentrum

Gemeinsam mit dem Lernzentrum wurde die Station Röntgenthorax für die SkillsLab-Rotation im 5. Semester sowie die OSCE-Stationen Röntgenthorax und Extremitätenröntgen entwickelt. 

Weitere Informationen zum OSCE finden Sie auf den Seiten des DELH

Institut für Anatomie

Neben dem Wahlfach im 3. Semester werden jedes Jahr für den Neuroanatomiekurs im 2. Semester ausgewählte Gehirnpräparate gescannt und stehen den Studierenden parallel zum Kurs zur Begutachtung zur Verfügung. 

In Famulaturen bieten wir einen Einblick in das Gesamtgebiet der Radiologie. Es besteht auch die Möglichkeit nach entsprechender Rücksprache Einblicke auch in Spezialgebiete wie Angiographie, Mammographie und Kinderradiologie zu gewinnen. 

Bei Interesse bitte wenden Sie sich bitte an das Sekretariat, Frau Naumann, Tel. 0345 557 2441 oder per E-Mail: radiologieuk-hallede.

Im PJ ermöglichen wir Ihnen einen umfassenden praktischen Einblick in das Fach Radiologie. Neben Rotationen in die konventionelle Diagnostik, den CT- und den MRT-Bereich bieten wir Ihnen die Möglichkeit auch einen Teil Ihres Teritals in der Mamma-Diagnostik, der Kinderradiologie oder der Angiographie/Intervention inklusive Neuroradiologie zu verbringen. Zusätzlich zum Logbuch gibt es PJ-begleitend ein E-Learning Curriculum in dem Sie begleitend zu den 3 Rotationen in CT, MRT und dem konventionellen Röntgen relevante Fälle eigenständig bearbeiten können in einem eigenen Falllehrprogramm. 

Login Datenbank (einen Zugangscode bekommen Sie zu Beginn Ihres PJ-Tertials)

http://eqdb.medizin.uni-halle.de/Radiologie-Cases/

Einen Beispielfall finden Sie unter: 

eqdb.medizin.uni-halle.de/Radiologie-Cases/beispielfall.php

Link zum PJ-Logbuch mit den Inhalten des Radiologie-PJ-Tertials:

LOGBUCH

Gerne können Sie sich bereits vor Beginn Ihres Tertials mit uns über das Sekretariat, Frau Naumann, Tel. 0345 557 2441 oder per E-Mail radiologieuk-hallede mit uns in Verbindung setzen. 

Seit 4 Jahren wird ein Teil der Radiologieseminare im Computerpool des Dorothea Erxleben Lernzentrums (Leiter: OA Dr. Stoevesandt) durchgeführt. Studierende befunden hier während der Seminare in 2er-Gruppen gemeinsam Röntgenbilder und beantworten mittels TED-System Fragen zu den von Ihnen bearbeiteten Fällen. Zusätzlich gibt es im Skillslab noch im 5. Semester die Station „Röntgenthorax", welche von allen Studierenden im Rahmen der Skillslab-Rotation durchlaufen wird.

Im PJ finden regelmäßig 3-stündige Röntgenthoraxseminare für alle interessierten PJ-Studenten statt.

Die Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie beteiligt sich außerdem an den Skillslab-Stationen Ultraschall 1 und 2 sowie den Ultraschallkursen im Rahmen der PJ-Seminare.

Inhaltlich werden die OSCE-Stationen Röntgenthorax im 5. Semester sowie die Station Muskuloskelettales Röntgen im 7. Semester gestaltet.

Im Rahmen des Moduls  „Optik und Bildgebende Verfahren“ (PHY.05150.01) werden im Vorlesungsteil „MRT – Magnetresonanztomografie“ sowohl physikalisch-technische als auch medizinische Aspekte dieser  speziellen Bildgebungstechnik vorgestellt. Hierzu verweisen wir auch auf die Angaben im StudIP. Die Vorlesung wird durch praktische Demonstrationen an den MR-Tomografen der Universitätsklinik für Diagnostische Radiologie ergänzt. Dabei werden auch moderne Möglichkeiten wie Diffusionsbildgebung, MR-Spektroskopie  und funktionelle MRT demonstriert. In Ergänzung des Modulteils „Bildgebung und CT“ wird zusätzlich eine Praxisdemonstration bildgebender Röntgenverfahren (konventionelles Röntgen, Angiografie, CT) angeboten.  

In der Klinik bestehen zudem Möglichkeiten für Orientierungspraktika und Masterarbeiten auf den Gebieten 

  • Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik 
  • MRT (fMRT, Spektroskopie, Diffusion, …).

Anfragen hierzu per E-Mail an alexander.gussewuk-hallede oder andreas.deistunguk-hallede. Herausgehobene Arbeiten sind im Archiv abrufbar.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Fortbildungsangeboten unserer Klinik, die ständig aktualisiert werden.