"Flinke Hände"

Suche

"Flinke Hände"

Unsere Therapiegruppe „flinke Hände“ richtet sich an all unsere Patienten, die Freude an Handarbeiten haben. Denn Handarbeit vereint viele positive Effekte, die der Heilung psychischer Störungen dienen:

Denn Handarbeit:

  • hilft Stress abzubauen
  • senkt den Blutdruck    
  • verbessert die motorischen Fähigkeiten
  • fördert soziale und kommunikative Kompetenzen
  • hilft gegen Angst und Depressivität
  • ist reines Gehirnjogging
  • ist gut für das Selbstvertrauen
  • schafft ein "Wir-Gefühl"

Rahmenbedingungen:

  • Im Rahmen der Ideenwerkstatt werden Gruppenarbeiten auf Basis individueller Neigungen und Interessen entworfen
  • Patienten können sich im Gestaltungsprozess kreativ in die Gruppe einbringen
  • Der Austausch von Kenntnissen und Fertigkeiten soll gefördert werden
  • Gern können auch Materialien, wie beispielsweise Wollreste mit- und in die Arbeit eingebracht werden 

Wann und wo?

Termin: jeden 1. und 3. Dienstag im Monat
Wann: 14.15 – 15.30 Uhr
Wo: Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Psychiatrische Institutsambulanz, Magdeburger Str. 22, 06112 Halle (Saale)
   

Anmeldung

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt/ Ihre behandelnde Ärztin oder Psychologen/ Psychologin der psychiatrischen Institutsambulanz.