Das IRM ist führend bei der deutschlandweiten Weiterentwicklung der rehabilitationsbezogenen Lehre und verantwortlich für die Koordination und Durchführung innovativer interdisziplinärer und multiprofessioneller Lehrangebote in beiden Studiengängen der Medizinischen Fakultät.

Rehabilitationsbezogene Inhalte werden durch das IRM im Studiengang  Medizin  im klinischen Studienabschnitt integriert.

Im Bachelorstudiengang  Evidenzbasierte Pflege  werden die Studierenden in mehreren Lehrveranstaltungen zur Rehabilitation bei verschiedenen Erkrankungen und Kontexten unterrichtet. 

Die Lehrveranstaltungen sind interdisziplinär und multiprofessionell gestaltet. Dabei werden innovative didaktische Methoden u.a. mit problemorientiertem Lernen, Blended Learning und multimedialen Konzepten eingesetzt. Entsprechend den zukünftig verstärkten bundesweiten Anforderungen wird die Vermittlung interprofessioneller Kompetenzen im Kontext der Rehabilitation intensiv weiterentwickelt.

Die vielfältigen Forschungsergebnisse des IRM einschließlich der Ausbildungsforschung werden fortlaufend in die eigenen Lehrveranstaltungen transferiert.

Lehrveranstaltungen

  • Querschnittbereich Rehabilitation, Physikalische Medizin, Naturheilverfahren (mit Koordination)
  • Querschnittbereich Medizin des Alterns und des alten Menschen (mit Koordination)
  • Rehabilitation im Modul Muskuloskeletale Erkrankungen
  • Sozialmedizin
  • Wahlpflichtfach Rehabilitationswesen
  • Komplexe Pflege und multiprofessionelles Team I-IV
  • Gesundheit in den Lebensphasen