Sehr geehrte Zuweiserinnen und Zuweiser, niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, unten den folgenden Punkten geben wir ihnen in kompakter Form die wichtigsten Anprechpartner*innen und Kontaktdaten zu den Stationen und Ambulanzen in unserer Klink.

Leiterin Belegungs- und Patientenmanagement

Sabine Synnatzschke        
Telefon: 0345 557 2337
E-Mail: zd13☉uk-halle.de

Zentrales Sekretariat der Pflegedirektion:            
Telefon: 0345 557 2652
E-Mail: ZS-Pflegedirektion☉uk-halle.de

Intensivstationen

Bereich 1 (ITS 1)
Tel.: 0345 557 5991
Fax: 0345 557 2404
E-Mail: its1☉uk-halle.de


Bereich 2 (ITS 2)
Tel.: 0345 557 5992
Fax: 0345 557 4636

Ambulanz für Schmerz- u. Palliativmedizin

Tel.: 0345 557 5911
Fax: 0345 557 905912
E-Mail: schmerzambulanz☉uk-halle.de

Hyperbare Oxygenation

Tel.: 0345 557 4350
Fax: 0345 557 4352
E-Mail: hbo☉uk-halle.de

Befunde können Sie im Sekretariat des Klinikdirektors anfordern.

Frau Claudia Dudek
Tel.: 0345 557 2322
E-Mail: anaesthesie©uk-halle.de

Das Simulationszentrum des > Dorothea-Erxleben-Lernzentrums Halle < wird maßgeblich von der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin bei Lehrinhalten unterstützt. Im Simulationszentrum werden mittels medizinischer Simulatoren (künstliche Patienten) verschiedensten medizinische Standard- sowie vor allem auch Notfallsituationen realitätsnah trainiert.

Für Fragen und Anregungen können Sie sich an folgende Ansprechpartner wenden:

Leiter:
Dr. D. Stoevesandt

Ansprechpartner:  
Ärztliche Leitung:
Dr.med. Sascha Kolokowsky

Koordinator:
Matthias Jendsch LRA

Tel.: 0345 557 5440
Fax: 0345 557 905440
E-Mail: simulationszentrum☉uk-halle.de

Anschrift: Campus-Medizin-Steintor, Magdeburger Str. 12, 06112 Halle (Saale)

Die Universitätsklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin als größte Klinik des Universitätsklinikums Halle (Saale) ist seit September 2017 nach der internationalen Qualitätsmanagementnorm DIN ISO 9001:2015 zertifiziert. Die jeweils aktuellen Zertifikate unserer Klinik finden Sie > hier <.

Ausführliche Informationen zu unserem Qualitäts- u. Risikomanagement finden sie > hier <.

Um zu gewährleisten, dass unsere Ärztinnen und Ärzte immer auf den neuesten Stand sind gibt es wöchentlich stattfindende Weiterbildungsveranstaltungen zu medizinischen Themen, aber auch zu nichtmedizinischen Themen wie bspw. der IT-Sicherheit.

Außerdem können im Simulationszentrum des Dorothea-Erxleben-Lernzentrums Halle medizinische Standard- sowie vor allem auch Notfallsituationen realitätsnah trainiert werden.

Weiterhin besteht die Möglichkeit der Teilnahme an individuellen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen außerhalb des Klinikums.