Klinisches Leistungsspektrum

Magnifier Icon Suche

Willkommen im Hauttumorzentrum!

Das zertifizierte Hauttumorzentrum der Universitätsklinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie ist zugleich Partner des Krukenberg-Krebszentrums Halle (KKH).

Eines der wichtigsten Merkmale von zertifizierten Hauttumorzentren ist die gut aufeinander abgestimmte Zusammenarbeit aller erforderlichen Fachdisziplinen. Wir gewährleisten mit diesem Netzwerk von Spezialisten eine ganzheitliche Patienteversorgung nach bestmöglichem Standard. So wägen wir in der wöchentlichen Hauttumorkonferenz gemeinsam ab, welche diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen bei den einzelnen Patientinnen und Patienten am geeignetsten sind.

Was bieten wir unseren Patientinnen und Patienten?

Die Hauttumorsprechstunde findet zu folgenden Zeiten statt:

  • Dienstag 8.00-15.00 Uhr
  • Mittwoch 8.00-14.00 Uhr
  • Donnerstag 8.00-15.00 Uhr
  • Freitag 8.00-12.00 Uhr
  • Anmeldung: 0345 557 3973

Die Lymphomsprechstunde findet zu folgenden Zeiten statt:

  • Donnerstag 8.00-13.00 Uhr
  • Anmeldung: 0345 557 3973

In der Diagnostik von Hauttumoren bedienen wir uns moderner optischer und sonografischer Verfahren wie Dermatoskopie, Videodermatoskopie und Hochfrequenzsonografie. Außerdem bieten wir im Rahmen der Ausbreitungsdiagnostik und der Nachsorge die Sonografie der haut- und Lymphknotenstationen an. Alle diese Untersuchungen finden in der Hautklinik statt, sodass Sie als Patient oder Patientin hierfür keine zusätzlichen Wege auf sich nehmen müssen.

Die operative Therapie von Hauttumoren erfolgt durch dermatochirurgisch erfahrende, exzellente Operateure. Sie haben außer der vollständigen Entfernung des Turmors auch immer ein ästhetisch und funktionell optimales Ergebnis als Ziel. Sollten medikamentöse Therapien notwendig sein, bieten wir sie in unserer Hauttumorsprechstunde ambulant oder, falls erforderlich, im stationären Rahmen an.

Um Ihnen die modernsten Therapiemöglichkeiten anbieten zu können, prüfen wir in jedem Einzelfall die Möglichkeit einer Studienteilnahme an unserem Studienzentrum oder einem Studienzentrum in der Region.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Da bei einer Tumordiagnose nicht nur medizinische Probleme zu lösen sind, sondern auch Fragen in verschiedenen Lebensbereichen auftauchen, erhalten Sie als unsere Patientinnen und Patienten fachkundige und weitreichende Unterstützung.

 

Der Sozialdienst im Universitätsklinikum berät Sie und Ihre Angehörigen in sozialrechtlichen Angelegenheiten und organisiert für Sie Hilfen zu Ihrer weiteren Versorgung bzw. Unterstützung nach der Entlassung.

Frau Manuela Most ist für unsere Klinik als Ansprechpartnerin für Sie zuständig.

 

Rechtzeitig erkannt und früh behandelt ist Hautkrebs meist heilbar. Doch auch dann kann die Diagnose bei Betroffenen zunächst Sorgen aufkommen lassen. In manchen Fällen sind aber auch längere Therapien notwendig. In allen Situationen bieten wir unseren Ihnen ein Gespräch mit Experten an. Oft können schon kleine Hinweise viel helfen. Außerdem werden Ihnen Strategien angeboten, wie Sie mit der neuen Lebenssituation am besten umgehen können. Je nach Wunsch können Sie später Angehörige oder andere vertraute Personen hinzuziehen.

Aus Erfahrung haben wir gelernt, dass neben den modernen Therapien eine stabile Psyche oder entsprechend unterstützende Begleitung den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Jenner (Psychologin, M.Sc.)
Tel. 0345 557 1116

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenhausseelsorge bieten Ihnen ebenfalls über alle Konfessionen Begleitung durch Besuche und vertrauliche Gespräche an.